Herbert Zillinger: „elementare Naturgewalt“ mit 11,5 Vol.% Alkohol

Dem Öster­rei­cher Her­bert Zil­lin­ger aus dem Wein­vier­tel ist etwas Unmög­li­ches gelun­gen: einen phy­sio­lo­gisch hoch­rei­fen Grü­nen Velt­li­ner zu kel­tern, der nur 11,5 Vol.% Alko­hol hat. Machen deut­sche Win­zer etwas falsch, wenn ihre bes­ten tro­cke­nen Weine immer 13 Vol.% und mehr haben? mehr...

Zwei 30 Jahre alte Port Ellen von Malts of Scotland

Über Port Ellen und MoS (Malts of Scot­land) aus Pader­born muss man nicht mehr viel sagen. Hier im direk­ten Ver­gleich das Sherry Hogshead #12017, abge­füllt in 2012 mit 58,6% und limi­tiert auf 298 Fla­schen, sowie das etwas dunk­lere Sherry Cask 13006 mit 175 Fla­schen und 59,5%. Letz­te­res wurde 2013 unter dem Label „Dia­monds“ der Edel­range auf den Markt gebracht. Sind die Qua­li­täts­un­ter­schiede auch dem Preis ange­passt? mehr...

Chianti Classico 2014 und 2013: Jagt den Schwarzen Hahn!

Der Chi­anti Clas­sico, einst Lieb­ling der Toskana-Fans, hat in den letz­ten Jah­ren Markt­an­teile in Deutsch­land ver­lo­ren. Schade, fin­det Jens Priewe. Er hat 101 Weine aus der angeb­lich so schwie­ri­gen Sangiovese-Traube pro­biert und sagt: Nie war er so gut wie heute. mehr...

 
 
Einmal Griechenland und zurück: Naoussa und die schwierigen Roten

Die zweite Etappe sei­nes Kurz­trips nach Grie­chen­land führte Jens Priewe nach Naoussa. Die berühmte Rotwein-Appellation barg für ihn viele Über­ra­schun­gen, gute, weni­ger gute und sehr mensch­li­che. mehr...

Kunst & Chianti Classico: die Weine der Fattoria Nittardi

Der Frank­fur­ter Kunst­händ­ler Peter Fem­fert und seine Frau Ste­fa­nia Canali haben ein klei­nes Wein- und Kul­tur­im­pe­rium in der Tos­kana auf­ge­baut. Cha­peau! Die Frage ist nur: Sind die Weine so gut wie die Kunst? mehr...

Unter 10 Euro: toller Welschriesling von Herist

Kann Welsch­ries­ling ein guter Wein sein? Anne Kre­biehl MW sagt ja. In Lon­don traf sie den öster­rei­chi­schen Jung­win­zer Die­ter Herist, der mit sei­nem Welsch alle gän­gi­gen Vor­ur­teile wider­legt. mehr...

„Weltklasse“ aus Österreich: Ebner-Ebenauers Blanc des Blancs

Die Ebner-Ebenauers aus dem Wein­vier­tel haben einen Sekt her­aus­ge­bracht, der in Öster­reich mit Roede­rers Cris­tal und Dom Péri­gnon ver­gli­chen wird. mehr...

Moderner Weinsprech: Kommunizieren im Nonsens-Modus

Die Art, wie heute über Wein gespro­chen und geschrie­ben wird, ver­ne­belt den Kopf, fin­det Jens Priewe. Ist lei­den­schafts­lo­ser Rou­ti­ne­sprech oder sinn­freies Geschwa­fel. mehr...

Whisk(e)y at its best

Es gibt Scotch Whisky, Irish Whisky und Bour­bon Whis­key. Letz­te­rer kommt aus den USA und ist anders, aber nicht min­der fein als die schot­ti­schen und iri­schen Nobel-Spirituosen. Eine kleine Whisk(e)y-Kunde. mehr...

This website uses a Hackadelic PlugIn, Hackadelic Sliding Notes 1.6.5.