Huch, was ist denn da passiert?

Schmel­zende Eis­kappe? Her­un­ter­ge­brannte Kerze? Erstarr­ter gol­de­ner Feu­del? Nein, es ist eine Skulp­tur des Schwei­zer Künst­lers John Arm­le­der, die sich über Hals und Schul­ter einer Sal­ma­na­zar des tos­ka­ni­schen Kult­weins Ornellaia 2012 legt. Die Fla­sche soll im April in Basel auf einer Bene­fi­z­auk­tion ver­stei­gert wer­den. mehr...

Lagavulin 12yo Special Releases – die letzten vier Jahresabfüllungen von 2011 bis 2014

Seit 2002 erscheint jedes Jahr eine Spe­cial Release des 12-jährigen Laga­vu­lin in Fass­stärke. Durch die Bank weg sind alle Abfül­lun­gen meist von guter bis sehr guter Qua­li­tät. Trotz­dem sind die Unter­schiede in den ein­zel­nen Relea­ses erheb­lich. Heute im Vertikal-Tasting die Abfül­lun­gen der letz­ten vier Jahre. mehr...

 
 
Wild und Wein – rot soll er sein (...und nicht zu leicht)

Der Win­ter ist die Hohe Zeit der Wild­ge­richte. Aber das beste Wild nützt nichts, wenn der fal­sche Wein im Glas ist. Oder Bier getrun­ken wird. Bei allem Respekt für Hop­fen und Malz: Zum Wild gehört Wein. Ulti­ma­tiv. mehr...

Unter 10 Euro: Riesling trocken „Jacobus“ von Peter Jakob Kühn

Bes­ter Guts­wein Deutsch­lands? Der Gault Mil­lau behaup­tet es. Schwer zu sagen, ob es stimmt. Aber ziem­lich gut ist er schon, der tro­ckene Ries­ling Jaco­bus von Peter Jakob Kühn und Sohn Peter Bern­hard aus dem Rhein­gau. mehr...

On the road again: Besuch auf Castello Banfi

Ste­fan Krimm unter­wegs, dies­mal in der Tos­kana. Er stat­tete Cas­tello Banfi in Mon­tal­cino einen spät­herbst­li­chen Besuch ab und pro­bierte die aktu­el­len Bru­n­ello. mehr...

Große Gewächse 2013: Rheinhessen – diesmal ganz groß!

Vom Roten Hang bei Nier­stein und aus dem Won­ne­gau kom­men in 2013 einige der bes­ten Ries­linge Deutsch­lands – viel­leicht die bes­ten. Liegt das am Ter­roir? Auch. Aber vor allem an der Häu­fung von tüch­ti­gen, ja genia­len Win­zern, die ver­in­ner­licht haben, was ein Gro­ßes Gewächs sein soll. mehr...

Champagne Pol Roger: Winston Churchill zum Trinken

Es gibt sie noch, die fami­li­en­ge­führ­ten Cham­pa­gner­häu­ser, in denen die Fla­schen von Hand gerüt­telt wer­den und aus der Zusam­men­set­zung der Spitzen-Cuvée ein Geheim­nis gemacht wird. Die Rede ist von Pol Roger. Über ihre Cham­pa­gner habe, so heißt es, noch nie­mand ein böses Wort geschrie­ben. mehr...

...und es hat BAM! gemacht: 10 Weine, die im Gedächtnis blieben

Ein Jahr hat 365 Tage, und wenn man in die­ser Zeit mehr als tau­send Weine trinkt, wird nicht jeder Wein blei­bende Spu­ren hin­ter­las­sen. Aber einige schon. Jens Priewe beschreibt jene 10 Weine, die in 2014 den nach­hal­tigs­ten Ein­druck hin­ter­las­sen haben. mehr...

Weinauktionen online erleben

Wer alte Weine im Kel­ler hat und sie nicht mehr trin­ken will, wen­det sich an ein Wein­auk­ti­ons­haus. Wer alte Weine sucht, die nicht mehr im Han­del zu bekom­men sind, tut das Glei­che. Beide tref­fen sich auf einer Online-Plattform. mehr...

This website uses a Hackadelic PlugIn, Hackadelic Sliding Notes 1.6.5.