Trollingerwein, ich lieb’ dich so sehr...

Um ihren gelieb­ten Haus­wein ins 2.0-Zeitalter zu gelei­ten, haben die Würt­tem­ber­ger Wein­gärnt­ner­ge­nos­sen­schaf­ten den Trol­lin­ger Song Con­test aus­ge­schrie­ben. Wer mal rich­tig abla­chen will, sollte sich die ein­ge­sen­de­ten Videos auf YouTube anschauen. mehr...

Alter, schwarzer Tamnavulin von seiner besten Seite

Tam­na­vu­lin, nicht gerade eine Hype-Destille, aber viel­leicht doch inter­es­sant? Dies möch­ten wir heute anhand zweier alter Sherry-Wood-Abfüllungen her­aus­fin­den. Mit dabei die 18-jährige Moon-Abfüllung mit 58% (1. Serie) aus den frü­hen 80ern und die 20-jährige Ori­gi­nal­ab­fül­lung mit 46% aus dem glei­chen Jahr­zehnt. mehr...

„New Air in Wine“ bei Bellavista

Die Fran­cia­corta ist Ita­li­ens hoch­wer­tigs­tes Schaumwein-Anbaugebiet und Bel­la­vista einer sei­ner glanz­volls­ten Namen. Das neue Packing strahlt ita­lie­ni­schen Lif­te­style aus. mehr...

Werneckhof in München: ein Abend mit Jochen Dreissigacker

Mün­chen kann schön sein. Jochen Dreis­sig­acker kommt und macht ein paar Fla­schen auf, Tohru Naka­mura von Gei­sels Wer­neck­hof kocht dazu. Jens Priewe hat schon schlim­mere Tage in der baye­ri­schen Lan­des­haupt­stadt erlebt. mehr...

 
 
Österreich sieht rot: Pinot Noir und Blaufränkisch marschieren

Blau­frän­kisch als bes­se­rer Lem­ber­ger. Pinot Noir im Höhen­flug. Zwei­gelt als Kuschel­wein vor dem Fern­se­her – Jens Priewe hat ver­sucht, sich auf der Vie­Vi­num 2014 durch­zu­trin­ken. Ver­geb­lich. mehr...

Riesling und das Reifepotenzial: Je oller, desto doller?

Ries­ling kann alt wer­den, heißt es. Stimmt. Aber man­che Ries­linge zei­gen im Alter nicht nur ihre Stär­ken, son­dern auch ihre Schwä­chen. Und zwar deut­li­cher als in jun­gen Jah­ren. Jens Priewe berich­tet von einer his­to­ri­schen Wein­probe auf dem Inter­na­tio­na­len Ries­ling Sym­po­sium 2014. mehr...

Unter 10 Euro: Auxerrois – der kleine Burgunder

Die Schnei­ders aus Baden sind bekannt für ihre Bur­gun­der­weine. Aber sie kön­nen auch Auxer­rois. Die­ser schwer aus­sprech­bare, aber leicht zu trin­kende Weiß­wein für 8,50 Euro ist genau das Rich­tige für die Jah­res­zeit – mit oder ohne Spar­gel. mehr...

Havel & Petz über Conchita Wurst und einen alten Riesling

Der Mai war ein bewe­gen­der Monat für Öster­reich. Erst gewann eine Diva mit Voll­bart und öster­rei­chi­schem Pass den Euro­pean Song Con­test, dann erhielt ein öster­rei­chi­scher Wein erst­mals 100 Punkte bei Robert Par­ker. Syl­via Petz ist begeis­tert. mehr...

This website uses a Hackadelic PlugIn, Hackadelic Sliding Notes 1.6.5.