Weinschule

Die Wein­schule ent­hält alle wich­tigen Infor­ma­tionen für Wein­kenner (und die Wein­kenner wer­den wol­len), von den Reb­sor­ten über die Anbau­me­thoden bis zur Keller­wirt­schaft.

Sekt Schaumwein Champagner Kuehler Flaschen auf Eis
Spezialweine

Sekt: Die ganze Welt der Schaumweine

Der Glanz, der vom Cham­pa­gner aus­geht, hat dazu geführt, dass die Tech­nik der Fla­schen­gä­rung heu­te welt­weit kopiert wird. Die hohe Kunst der Schaum­wein­er­zeu­gung beherr­schen dage­gen nur...

Spezialweine

Weine ohne besonderen Anlass

Cham­pa­gner, Port und Sher­ry haben eines gemein­sam: Sie ver­dan­ken ihre Ent­ste­hung beson­de­ren Umstän­den oder dem Zufall. Beim Port waren die beson­de­ren Umstän­de der Spa­ni­sche...

Spezialweine

Portwein und Madeira

„The Englishmen’s Wines“ Port und Madei­ra wur­den von eng­li­schen Händ­lern erfun­den. Beson­ders geschätzt wur­den sie von der intel­lek­tu­el­len Ober­schicht des Lan­des. Da die Win­ter auf der...

Spezialweine

Sherry – Feuer des Südens

Der Weiß­wein, aus dem Sher­ry erzeugt wird, ist flach und ziem­lich belang­los. Erst durch Aguar­den­te, jenen Brannt­wein, der ihm in klei­nen Men­gen zuge­ge­ben wird, erhält er sei­nen vol­len...

Der Weinbau

Das Menge-Güte Gesetz

Quantität gegen Qualität Das Menge-Güte-Gesetz besagt, daß die Qua­li­tät des Weins steigt, je weni­ger Reben am Reb­stock hän­gen. Wo die Natur nicht die Quan­ti­tät begrenzt, muss der Mensch dafür...

Der Weinbau

Der Vegetationszyklus

Langer Weg zur Reife Austrieb Als Aus­trieb wird das Auf­bre­chen der Knos­pen (Augen) bezeich­net, die beim win­ter­li­chen Reb­schnitt ste­hen­ge­blie­ben sind. Sie öff­nen sich und las­sen...

Der Weinbau

Die Reben-Erziehungssysteme

Wachstum nach Vorschrift Reben sind Klet­ter­pflan­zen. Sie brau­chen zum Wach­sen Klet­ter­hil­fen: Stütz­pfäh­le, gespann­te Dräh­te, Holz­ge­stel­le. Die Art, wie die­se Klet­ter­hil­fen...

Der Weinbau

Die edelfaulen Trauben

Süßer Schweiß der Engel Am spä­tes­ten wer­den die Trau­ben für die edel­sü­ßen Wei­ne gele­sen: im Novem­ber. Sie sind dann höchst unan­sehn­lich: braun, geschrum­pelt, faul. Die Lese ist...

Der Weinbau

Traube und Beere

Woher der Geschmack kommt Eine Bee­re besteht zu 90 Pro­zent aus Was­ser. Die rest­li­chen zehn Pro­zent bewir­ken, daß ein edles Getränk aus ihr wird. Die Trau­be ist die Frucht der Wein­re­be. Über...

Die Verkostung

Die Degustation

Der Kampf um Zehntelpunkte Wein genie­ßen ist eine Sache, Wein degus­tie­ren eine ande­re. Die Degus­ta­ti­on ist Arbeit mit wenig Genuss­wert –  der Wein wird näm­lich nicht geschluckt...

Die Verkostung

Die Physiologie des Riechens

Immer der Nase nach Ein gro­ßer Teil des­sen, was der Mensch zu schme­cken glaubt, riecht er in Wirk­lich­keit. Das gilt auch für den Wein. Um sei­ne Geheim­nis­se zu ent­schlüs­seln, ist vor allem...

Die Verkostung

Die Farbe des Weins

Das Auge trinkt mit Wein ist Augen­lust. Ob leuch­ten­des Pur­pur­rot oder sat­tes Bern­stein­gelb, die Far­be des Weins ist eine Bot­schaft für die Sin­ne. Mehr noch: Sie kann durch­aus etwas über...

Die Verkostung

Die Physiologie des Schmeckens

Kurze Attacke, langes Finale Den Wein kör­per­haft auf der Zun­ge zu spü­ren, bedeu­tet höchs­ten Genuss. Zwar ist der Geschmack nie so viel­fäl­tig wie der Duft. Aber im Mund befrie­digt der Wein...

Der Weinbau

Das Mostgewicht

Wenn die Lese naht Die Men­ge des Zuckers, der im Trau­ben­saft gelöst ist, wird als Most­ge­wicht bezeich­net. Das Most­ge­wicht ist ein wich­ti­ger Indi­ka­tor für Qua­li­tät – aber kei­nes­wegs...

Der Weinbau

Das Klima

Warme Tage, kühle Nächte Die Fran­zo­sen sagen: Gro­ße Wei­ne wach­sen an gro­ßen Flüs­sen. In Wirk­lich­keit brau­chen gro­ße Wei­ne mehr als nahes Was­ser: war­me Hän­ge, tro­cke­ne Böden und viel...

Der Ausbau des Weins

Die Stabilisierung – Rotwein

Schöner durch Umziehen Auch beim Rot­wein fin­det die Sta­bi­li­sie­rung wäh­rend des Aus­baus statt. Sie zieht sich aber meist über einen län­ge­ren Zeit­raum hin als beim Weiß­wein, weil Rot­wei­ne...

Der Weinbau

Der Boden

Grund für Spitzenqualität Der Boden prägt den Cha­rak­ter des Weins, sagen die Fran­zo­sen. Doch wel­cher Boden den bes­ten Wein ergibt, hat noch kein Wis­sen­schaft­ler der Erde her­aus­ge­fun­den...