Die Kellerwirtschaft

Die Kellerwirtschaft

Das Eichenholz

Fein wie französische Eiche Wein­fäs­ser wur­den in den ver­gan­ge­nen Jahr­hun­der­ten aus dem Holz der Kas­ta­nie, Aka­zie, Kir­sche, Pinie, Pal­me, Rotz­eder und des Euka­lyp­tus­baums...

Die Kaltvergärung
Die Kellerwirtschaft

Die Kaltvergärung

Prickelnde Frische, knackige Aromen Die Metho­den der Weiß­wein­ver­gä­rung sind in den letz­ten 35 Jah­ren revo­lu­tio­niert wor­den. Die Mög­lich­keit, den Most künst­lich zu küh­len und dadurch...

Die Kellerwirtschaft

Die Maischegärung

Nieder mit dem Tresterhut Es gibt nur weni­ge Grund­re­geln für die Rot­wein­ver­gä­rung, aber vie­le Maß­nah­men, die jedes Jahr neu erfun­den wer­den müs­sen. Der fran­zö­si­sche Emi­le Peyn­aud...

Die Kellerwirtschaft

Die Tannine

Die Seele des Rotweins Die Güte gro­ßer Rot­wei­ne hängt von der Qua­li­tät sei­ner Tan­ni­ne ab. Sie sind die See­le des Weins, wie der ver­stor­be­ne Baron Phil­ip­pe de Roth­schild es ein­mal...

Die Vorklärung
Die Kellerwirtschaft

Die Vorklärung

Trübe Moste, klare Sache Bevor der Most wei­ßer Trau­ben ver­go­ren wird, muß er ent­schleimt wer­den. So lau­tet der Fach­aus­druck für das Vor­klä­ren. Doch Vor­sicht ist gebo­ten. Wenn der Most zu...

Die Weinhefen
Die Kellerwirtschaft

Die Weinhefen

Erreger der Gärung Jeder Wein braucht Hefen, um zu gären. Ohne Hefen bleibt er Trau­ben­most. Aller­dings gibt es zahl­rei­che Hefestäm­me, und jeder hat sei­ne Eigen­ar­ten – nicht immer nur...

Die Kellerwirtschaft

Die Chaptalisation

Sonne aus dem Zuckersack Gäbe es ein idea­les Wein­kli­ma, so könn­ten jedes Jahr makel­los rei­fe Trau­ben geern­tet wer­den. Kör­per und Alko­hol­ge­halt des Weins wür­den sich in per­fek­ter...

Die Kelterung des Weißweines
Die Kellerwirtschaft

Die Kelterung des Weißweines

Mit sanfter Kraft gewonnen Aus bes­tem Lese­gut wird nur dann ein hoch­wer­ti­ger Weiß­wein ent­ste­hen, wenn der Kel­ler­meis­ter die Trau­ben vor­sich­tig, scho­nend, schnell und mit Köpf­chen...

Die malolaktische Gärung
Die Kellerwirtschaft

Die malolaktische Gärung

Angriff der Bakterien Alle Rot­wei­ne machen, nach­dem die alko­ho­li­sche Gärung been­det ist, eine zwei­te Gärung durch. Sie heißt Milch­säu­re­gä­rung oder ein­fach „Malo“. Malo kommt vom...

Die Kellerwirtschaft

Die Vergärung im Holzfass

Der Kuss des Holzes Der Sie­ges­zug der fruchtig-frischen Weiß­wei­ne, die Mode der Kalt­ver­gä­rung, das unauf­halt­sa­me Vor­drin­gen der Rein­zucht­he­fen – all das hat man­che Win­zer...

Die Kellerwirtschaft

Die Weinbereitung

Von der Traube zum Wein Wein kann nie bes­ser sein als die Trau­ben, aus denen er gewon­nen wird. Doch immer wie­der gelingt es Kel­ler­meis­tern, aus guten Trau­ben schlech­te Wei­ne zu kel­tern...