Spargel schälen: So einfach geht’s!

Spargel schälen
Das Wichtigste beim zubereiten von Spargel: das richtige Schälen! ... oder? Wir verraten, ob Spargel zwingend geschält werden muss und wie es geht.

Eines gleich vor­weg: Nicht jeder Spar­gel muss geschält wer­den. Grü­ner Spar­gel schmeckt näm­lich meist auch her­vor­ra­gend, ohne dass er vor­her geschält wird. Ins­ge­samt gilt aber, dass Bleichs­par­gel (wei­ßer Spar­gel) sehr gründ­lich geschält wer­den soll­te, da die hol­zi­gen Fasern beim Kochen nicht weich wer­den. Damit Ihnen das nicht das sorg­sam zube­rei­te­te Essen ver­dirbt, hier ein paar ein­fa­che Tipps, wie sich Spar­gel am bes­ten schä­len lässt:

Weißen Spargel schälen

weißer Spargel

  • Zunächst den Spar­gel gründ­lich waschen (unter flie­ßen­dem Was­ser) und von Sand­res­ten befrei­en.
  • Den Spar­gel am bes­ten mit einem Spar­schä­ler von oben nach unten schä­len. Dabei unten mehr Druck aus­üben, da der Spar­gel hier hol­zi­ger wird.
  • Zum Kopf hin dün­ner schä­len, zum Fuß hin dicker.
  • Das Ende muss ca. 1-2 cm lang abge­schnit­ten wer­den, wenn der Spar­gel frisch ist. Wenn der Spar­gel schon eine Wei­le liegt, soll­ten 4-5 cm abge­schnit­ten wer­den.
  • Tipp: Die Enden soll­ten zum Schluss abge­schnit­ten wer­den. Wenn sich beim Abschnei­den noch Fasern nach oben abzie­hen las­sen, muss noch ein­mal nach­ge­schält wer­den.

Grünen Spargel schälen

grüner Spargel

  • Unter flie­ßen­dem Was­ser abwa­schen.
  • Grün­spar­gel muss meist nur im unte­ren Drit­tel grob geschält wer­den (mit einem Spar­schä­ler).
  • Falls das Ende schon sehr hol­zig ist, kön­nen 1-2 cm abge­schnit­ten wer­den.
Über den Autor

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben