Béarn

Bas­ki­sche Pro­vinz und Dach-Appel­la­ti­on für Rot-, Weiß- und Roséwei­ne des Süd­wes­tens Frank­reichs, etwa Mad­iran und Jurançon, sowie eigen­stän­di­ge regio­na­le Appel­la­ti­on (AOC Béarn und AOC Béarn Bel­locq) mit ca. 200 ha Reb­flä­che. Duf­ti­ge, kör­per­rei­che, tan­ninrei­che Rot­wei­ne und Cabernet-betonte Rosés ent­ste­hen aus Tan­nat, Caber­net Sau­vi­gnon, Bou­chy (Caber­net Franc), Cour­bu Rouge und Fer Ser­va­dou. Die weni­gen Weiß­wei­ne aus Petit und Gros Man­seng, Cour­bu, Ruf­fi­at, Sau­vi­gnon Blanc und Cama­ra­let sind leicht und leb­haft.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben