Fer Servadou

Sel­te­ne, spät­rei­fe Rot­wein­trau­be aus Süd­west­frank­reich, die zum Reb­sor­ten­mix vie­ler dor­ti­ger Wei­ne gehört, z. B. Mad­iran (dort Pinenc genannt), Gail­lac (dort als Brau­col oder Bro­col bekannt), Côtes de Saint-Mont und Ber­ge­rac. In den AO-VDQS-Wei­nen von Estaing und Ent­ray­gues und im Anbau­ge­biet Mar­cil­lac ist sie die wich­tigs­te Reb­sor­te (hier als Man­zoi bzw. Man­soi bekannt). Unter dem Namen Fer kommt sie auch im Langue­doc vor, v. a. in der AOC Cabar­dès. Sie ergibt einen rau­chi­gen, dunk­len, kon­zen­trier­ten Wein mit Aro­men von roten Bee­ren und Gewür­zen. Am rech­ten Garonne- Ufer fin­det man sie auch unter dem Namen Hère; Man­sois oder Sou­manès heißt sie im Avey­ron (um Rodez).

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Partner

Anzeige

Anzeige

Unser Newsletter