Leányka

Unga­ri­scher Name für die Weiß­wein­reb­s­or­te Fete­as­ca (deutsch: Mäd­chen­trau­be). Die Trau­be wird in Ungarn in ers­ter Linie in den Anbau­ge­bie­ten Eger und Mátraal­ja, doch auch in Ászár-Neszmély, Mór, Sopron und Bükkal­ja ange­baut und ergibt fein-fruchtige Wei­ne mit mil­der Säu­re.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben