Gobelet-Erziehung

Ältes­tes noch prak­ti­zier­tes Sys­tem zur Reben­er­zie­hung, das ins­be­son­de­re im Mit­tel­meer­raum weit ver­brei­tet ist, v. a. in Süd­frank­reich, an der Rhô­ne bis hin­auf ins Beau­jo­lais, in Spa­ni­en und in Tei­len Süd­ita­li­ens (Apu­li­en und Sizi­li­en). Der kurz gehal­te­ne Reb­stamm misst nur 30 bis 65 Zen­ti­me­ter. Die Rebe wird so geschnit­ten, dass nur drei nach oben wach­sen­de Rebschen­kel ste­hen blei­ben. Im Herbst bie­gen sie sich unter dem Gewicht der Trau­ben nach unten wie die Rip­pen eines auf­ge­spann­ten Regen­schirms (Erzie­hung der Rebe).

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Partner

Unser Newsletter