Bocksbeutel

Cha­rak­te­ris­ti­sche, platt­ku­ge­li­ge Fla­sche, die für Qua­li­täts­wei­ne aus dem deut­schen Wein­an­bau­ge­biet Fran­ken sowie für vier Orts­tei­le Baden-Badens (Tau­ber­tal) reser­viert und gesetz­lich geschützt ist. Der Bocks­beu­tel geht auf einen Erlass des Würz­bur­ger Stadt­rats aus dem Jahr 1728 zurück, dem­zu­fol­ge die mit einem Stadt­sie­gel ver­se­he­ne Fla­sche »Echt­heit und vol­les Gefäß« garan­tiert. Außer­halb Deutsch­lands ist der Bocks­beu­tel nicht geschützt. In Por­tu­gal z. B. wird er zur Abfül­lung eines bekann­ten Rosé-Mar­ken­weins benutzt.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Partner

Unser Newsletter