Zucker

Der im Wein ent­hal­te­ne Zucker (Sac­cha­ro­se) besteht haupt­säch­lich aus Glu­ko­se und Fruk­to­se. Dar­über hin­aus tre­ten ande­re klei­ne Men­gen ande­rer Zucker­ar­ten wie Ara­bi­no­se und Xyklo­se hin­zu. Sie sind durch die Hefe nicht ver­gär­bar, kön­nen aber durch Bak­te­ri­en umge­wan­delt wer­den.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben