Solera

Das Solera-System ist ein beson­de­res Sys­tem der Sher­ry-Rei­fung. Es han­delt sich um ein Ver­fah­ren, das den natür­li­chen Schwund im Fass eines alten Sher­rys durch Zuga­be von Sher­ry jün­ge­rer Jahr­gän­ge aus­gleicht, sodass am Ende ein Jahr­gangs­ver­schnitt ent­steht. Das Sys­tem garan­tiert, dass bei jeder Abfül­lung ein Sher­ry glei­chen Stils ent­steht. Ent­wi­ckelt wur­de die Sole­ra ursprüng­lich aus einem ande­ren Grund: Damit die Flor­he­fe nicht abstirbt, muss alten Fäs­sern immer wie­der jün­ge­rer Wein zuge­setzt wer­den. Denn der Alko­hol­ge­halt alter Sher­rys steigt und droht, die Flor­he­fe zu zer­stö­ren. Folg­lich muss ihm immer wie­der jün­ge­rer Wein mit ent­spre­chend nied­ri­ge­rem Alko­hol­ge­halt bei­gefügt wer­den (Sole­ra).

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben