Kremstal

Knapp 2200 ha umfas­sen­des Wein­an­bau­ge­biet in Öster­reich, um die Stadt Krems gele­gen. Erzeugt wer­den dort duf­ti­ge und gleich­zei­tig gehalt­vol­le Grü­ne Velt­li­ner und Ries­lin­ge, die teils auf quarz­hal­ti­gem Urge­stein (um Krems), teils auf schwe­rem Löss ste­hen, aber in ihren bes­ten Qua­li­tä­ten denen der Wach­au nicht nach­ste­hen. Bekann­te Erzeu­ger sind Mar­tin Nigl, Sepp Mant­ler, Gerald Malat, Und­hof.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben