Klosterneuburger Weinbauschule

Wich­tigs­te öster­rei­chi­sche Wein­bau­schu­le und For­schungs­an­stalt für Wein­bau, 1860 im Chor­her­ren­stift von Klos­ter­neu­burg gegrün­det. Die offi­zi­el­le Bezeich­nung lau­tet Höhe­re Bun­des­lehr­an­stalt und Bun­des­amt für Wein- und Obst­bau mit Insti­tut für Bie­nen­kun­de Klos­ter­neu­burg. Die bekann­tes­ten For­schungs­re­sul­ta­te waren die Ent­wick­lung der Klos­ter­neu­bur­ger Most­waa­ge (KMW) und die Züch­tung der Kreu­zungs­re­be mit Namen Zwei­gelt.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben