Saint-Georges-Saint-Émilion

Nord­öst­lich von Saint-Émilion gele­gene Rotwein-Appel­la­tion mit etwa 180 ha Reb­flä­che, auf der viel Mer­lot, ein wenig Caber­net Franc und sehr wenig Caber­net Sau­vi­gnon kul­ti­viert wird. Auf­grund der leich­te­ren Böden sind die Weine nur mode­rat im Tan­nin und glän­zen statt­des­sen mit schö­ner Frucht. Bekann­tes­ter Erzeu­ger ist La Griffe de Cap d’Or.