Dosage

frz., Ver­sand­do­sa­ge. Begriff aus der Champagner- und Schaum­wein­her­stel­lung. Gemisch aus Wein und Zucker (auch aus süßem Brannt­wein), das einem Cham­pa­gner oder Schaum­wein vor der Fla­schen­ab­fül­lung zuge­ge­ben wird, um den Schwund durch das Degor­gie­ren auf­zu­fül­len und den Geschmack zu regu­lie­ren. Je höher der Zucker­an­teil, des­to weni­ger tro­cken ist der Cham­pa­gner oder Schaum­wein. Steht Dosa­ge Zéro auf dem Eti­kett, wur­de kei­ne Zucker­lö­sung zuge­ge­ben, son­dern mit dem glei­chen Grund­wein auf­ge­füllt (Cham­pa­gner­be­rei­tung).

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben