Cerasuolo di Vittoria

Kirsch­ro­ter sizi­lia­ni­scher Wein, der in einem wei­ten Umkreis um die Stadt Vit­to­ria im Süden der ita­lie­ni­schen Mit­tel­meer­in­sel erzeugt wird. Mit sei­nen aus­ge­präg­ten Brombeer- und Blau­beer­aro­men sowie dem kräf­ti­gen Alko­hol­ge­halt ist er ein unver­wech­sel­ba­rer, typisch­si­zi­lia­ni­scher­Rot­wein. Er wird tra­di­tio­nell und offi­zi­ell aus Calabrese- (max. 60 Pro­zent) und Frappato-Trau­ben (mind. 40 Pro­zent) gewon­nen. Dazu kön­nen max. 10 Pro­zent Gros­so Nero und Nerel­lo Mas­ca­le­se kom­men. Aller­dings wird die bestehen­de DOC der­zeit über­dacht. Statt bzw. neben der Cala­bre­se soll die Sor­te Nero d’Avola zuge­las­sen wer­den. Schon heu­te wer­den eini­ge der bes­ten Cer­a­suo­lo di Vit­to­ria auf ihrer Basis (mit Frappa­to) gewon­nen. Wich­ti­ge Erzeu­ger sind Avi­de, COS, Gio­van­ni Ignac­co­lo, Val­le dell’Acate.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben