Calatayud

Jun­ge, knapp 7500 ha umfas­sen­de spa­ni­sche DO-Regi­on (seit 1990) am Ran­de des Ebro-Tals, auf der Höhe des zen­tral­spa­ni­schen Hoch­pla­teaus (Mese­ta), aus der säu­re­be­ton­te Wei­ne aus den Sor­ten Gar­nacha, Tem­pranil­lo, Mazue­la (Cari­ñe­na) und Monast­rell sowie Viura kom­men. Ins­be­son­de­re fri­sche Ros­a­dos und jun­ge Rot­wei­ne aus Gar­nacha machen auf sich auf­merk­sam, z. B. von der Coope­ra­ti­va del Cam­po San Gre­go­rio. Es ent­ste­hen aber auch kraft­vol­le, kör­per­rei­che Rot­wei­ne von tief­dunk­ler Far­be, v. a. aus alten Reb­be­stän­den.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben