Weinspiration

Wer kurz vor dem Fest noch nach Inspiration für die Weinauswahl sucht, bekommt von Jens Priewe gleich zweimal ausführlich herausragende Weine vorgestellt.

Wer kurz vor dem Fest noch nach Inspi­ra­ti­on für die Wein­aus­wahl sucht, bekommt von Jens Priewe gleich zwei­mal aus­führ­lich her­aus­ra­gen­de Wei­ne vor­ge­stellt. Der Mas­se­to kann sich mit sei­nem Preis durch­aus mit den gro­ßen fran­zö­si­schen Namen mes­sen und ist auch sonst inter­es­sant und eigen: 2007 Mas­se­to – Luxus­wein mit gro­ßem Charme.

Eine Fül­le an Degus­ta­ti­ons­no­ti­zen lie­fert die Begeg­nung mit vie­len span­nen­den und unge­wöhn­li­chen Weiss- und Rot­wei­nen von Jean-François Coche: Coche-Dury – Magie im Glas: Bes­ter oder teu­ers­ter Weiss­wein der Welt?

Und schließ­lich bricht Ulrich Saut­ter eine Lan­ze für die alko­hol­rei­chen Ries­lin­ge von 2009, unter denen sich trotz manch­mal rus­ti­ka­lem Ein­schlag auch eini­ge reiz­vol­le Wei­ne fin­den: Gro­ßes Gewächs 2009 – Baden und Würt­tem­berg: Attrak­ti­ve Ries­lin­ge

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben