2005 „Amphore“ Deutscher Tafelwein

Etikett 2005 "Amphore" Deutscher Tafelwein - Peter Jakob Kühn
2005 „Amphore“ Deutscher Tafelwein

Rotgol­dene Farbe. Komplexes, in Unter­tönen rahniges Bukett: Gummi, Hefe, Kräuter, getrock­nete Apri­kose. Im Mund stoffig, leichte Adstrin­genz, in den Abgangs­a­romen eher in Gemü­se­noten gehend, saftig, fein­nervig, sehr „flüssig“ und zugleich wild in den Aromen. Spek­ta­kulär ist die Verdich­tung im Abgang: die kompakte Art, wie Säure, Gerb­stoff und die taktile Mine­ral­emp­fin­dung aufein­ander zu laufen.

Kommentar hinzufügen