2005 “Amphore” Deutscher Tafelwein

Etikett 2005 "Amphore" Deutscher Tafelwein - Peter Jakob Kühn

Rot­gol­de­ne Far­be. Kom­ple­xes, in Unter­tö­nen rah­ni­ges Bukett: Gum­mi, Hefe, Kräu­ter, getrock­ne­te Apri­ko­se. Im Mund stof­fig, leich­te Adstrin­genz, in den Abgangs­aro­men eher in Gemü­seno­ten gehend, saf­tig, fein­ner­vig, sehr “flüs­sig” und zugleich wild in den Aro­men. Spek­ta­ku­lär ist die Ver­dich­tung im Abgang: die kom­pak­te Art, wie Säu­re, Gerb­stoff und die tak­ti­le Mine­ral­emp­fin­dung auf­ein­an­der zu lau­fen.

Über den Autor

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Partner

Unser Newsletter