2008: eine Weinodyssee

Nachdem schon viel über die Preis­ent­wick­lungen in China geschrieben worden ist, zeichnet sich eine weitere absurde Entwick­lung ab: diesmal am Etikett.

Nachdem schon viel über die Preis­ent­wick­lungen in China geschrieben worden ist, zeichnet sich eine weitere Entwick­lung ab: diesmal am Etikett. Über­deut­lich lässt sich hier erkennen, wie Qualität und Preis ausein­ander streben, und vor allem an welche wahn­witzig zufäl­ligen Faktoren Preis­stei­ge­rungen gebunden sein können. Somit wird 2008 wohl doch ein gutes Jahr werden – mit dem Jahr­gang selbst hat das aller­dings frei­lich am wenigsten zu tun.

Kommentar hinzufügen