2009 Sotorrondero

2009 Sotorrondero

Die­ser Wein ist für die 13,50 Euro, die er kos­tet, schlicht begeis­ternd. Kein Monu­ment, kein Denk­mal, aber ein opu­len­ter, flei­schi­ger Wein mit rei­fer, gleich­wohl fri­scher Bee­ren­frucht, fei­ner Kräu­ter­wür­ze und leicht rau­chi­gem Unter­ton. Er könn­te spie­lend fünf, sechs Jah­re rei­fen. Aber wozu? Jung besitzt er Biss und zupa­cken­den Charme und kommt noch ohne die Schokoladen-Noten aus, die sich mit fort­schrei­ten­der Fla­schen­rei­fe bei die­sen Wei­nen unwei­ger­lich ein­stel­len. Der Sotor­ron­de­ro hat Cha­rak­ter, was sich auch dar­an zeigt, dass er sich leicht, fast easy trin­ken lässt, trotz sei­ner Fül­le und sei­ner Eigen­art.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben