2009 Scharzhofberger Riesling Spätlese

Hoch­rei­fe Aro­men mit Bee­ren­ton, Apri­ko­se, über­ra­schend schlan­ker Ansatz, saf­ti­ge Säu­re, gera­de­zu elek­tri­sie­rend ner­vig, stof­fig und recht tro­cken endend. Bei­na­he ohne pla­ka­ti­ve „Frucht“ – an die­sem Wein ist nichts Vor­der­grün­di­ges.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben