2008 Primitivo di Salento IGT

Der Wein aus der Mas­se­ria Metra­no besticht durch sein sau­be­res, duf­ti­ges Bou­quet, das an Schwarz­kir­schen und Brom­beer­kon­fi­tü­re erin­nert. Leicht süßlich-marmeladig am Gau­men (was typisch ist für die­sen Wein), gleich­zei­tig aber tro­cken mit einer Note von gerös­te­tem Holz. Der Wein reif­te 6 Mona­te im Bar­ri­ques – ein auf­wen­di­ges Rei­fe­ver­fah­ren. Daß ein sol­ches Pro­dukt nicht bil­lig sein kann, ist klar – auch wenn ein Dis­coun­ter es anbie­tet. Der Lidl-Preis ent­spricht denn auch dem renom­mier­ter Erzeu­ger wie Con­ti Zec­ca, A Mano, Cas­tel­lo Mona­ci, Fel­li­ne und Ras­ce­mi. Auch sie ver­lan­gen für geho­be­ne Qua­li­tä­ten geho­be­ne Prei­se.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben