Weinregionen Provence und Korsika

Von blassen Rosés zu kräftigen Rotweinen

Die Pro­vence ist ein Feri­en­land. Der größ­te Teil des Weins wur­de und wird in der Regi­on kon­su­miert. Die Ansprü­che an einen Urlaubs­wein sind nicht die höchs­ten. Aber es gibt Win­zer, die gezeigt haben, daß die Pro­vence auch ande­re Wei­ne erzeu­gen kann: vor allem rote. Ihr Vor­bild macht Schu­le.

Propriano auf Korsika

Lan­ge Zeit wur­de die Pro­vence iden­ti­fi­ziert mit dem blaß­ro­ten bis zwie­bel­far­be­nen Rosé de Pro­vence. Er gilt teil­wei­se noch immer als der typi­sche Urlaubs­wein an der Mit­tel­meer­küs­te. Er wird über­all in der Regi­on erzeugt: in Cas­sis, Bel­let, Ban­dol sowie den Groß­ap­pel­la­tio­nen Coteaux Varois, Coteaux d’Aix-en-Provence und Côtes de Pro­vence. Jede Appel­la­ti­on sieht neben Weiß- und Rot­wei­nen auch Roséwei­ne vor, und meis­tens sind sie es, die den größ­ten Teil der Wein­pro­duk­ti­on aus­ma­chen. Im Glas ent­pupp­te er sich frü­her oft als fader, plum­per, viel zu schwe­rer Wein (oft 14 Vol.%Alkohol) ohne jede Fein­heit. Am Rosé de Pro­vence zeigt sich am deut­lichs­ten der Wan­del, der in der Regi­on statt­ge­fun­den hat. Ein gro­ßer Teil die­ser Wei­ne ist heu­te frisch, leicht, fruch­tig und mit mil­der, wei­ni­ger Säu­re aus­ge­stat­tet. Nicht nur, daß die Vini­fi­ka­ti­on ver­bes­sert wur­de: auch die Trau­ben­sor­ten wur­den teil­wei­se gewech­selt und der Lese­zeit­punkt vor­ver­legt.

Côtes-de-Provence

Groß­ap­pel­la­ti­on mit schil­lern­der Wein­pro­duk­ti­on: Mas­sen von schlich­ten Indus­trie­wei­nen, dane­ben eini­ge hoch­klas­si­ge Weiß-, Rot- und Roséwei­ne. Letz­te­re kom­men oft von ehr­gei­zi­gen, dyna­mi­schen Win­zern, die aus den tra­di­tio­nel­len Reb­sor­ten das Opti­mum her­aus­ho­len wol­len und zugleich mit gebiets- frem­den Sor­ten wie Vio­gnier, Caber­net Sau­vi­gnon, Mer­lot und Syrah expe­ri­men­tie­reWeine aus der Provencen.

Bandol

Klei­ne Rotwein-Enklave um die gleich­na­mi­ge Hafen­stadt, aus der eini­ge der bes­ten Rot­wei­ne der Pro­vence kom­men. Die Basis die­ser Rot­wei­ne lie­fern Mourvèdre-Trauben, die nir­gend­wo bes­se­re Qua­li­tä­ten brin­gen als dort. Der aus ihnen gewon­ne­ne Wein wird mit den ande­ren typi­schen Reben der Regi­on assem­bliert. Der Ban­dol ist ein üppi­ger, feu­ri­ger Rot­wein, der trotz sei­nes Tan­nins sanft und wür­zig ist und sich meh­re­re Jah­re auf der Fla­sche ver­fei­nern und dabei qua­li­ta­tiv enorm stei­gern kann.

Palette

Win­zi­ge Appel­la­ti­on nahe Aix-en-Provence mit nur zwei Erzeu­gern, die hoch­klas­si­ge, lang­le­bi­ge Rot­wei­ne, exzel­len­te Rosés und sei­ne Weiß­wei­ne erzeu­gen. Immer teu­er, aber auch immer gut.

Korsika

Immer noch stark auf Land- und Tafel­wei­ne ein­fachs­ter Art kon­zen­trier­te Wein­bau­re­gi­on, in der in den letz­ten Jah­ren jedoch meh­re­re Gebie­te AOC-Status bekom­men haben und dabei sind, bes­se­re Qua­li­tä­ten zu erzeu­gen. Eini­ge Rot- und Weiß­wei­ne aus den Anbau­ge­bie­ten Patri­mo­nio und Ajac­cio konn­ten bereits heu­te erstaun­li­ches Niveau errei­chen.

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
So 22

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
So 22

Anzeige