Report Deutschland

Von Apalta bis Tunnel: mein Weinjahr 2017

Das Weinjahr 2017
Für Börsenanleger war 2017 ein gutes Jahr, für Angela Merkel ein durchwachsenes, für Air Berlin-Mitarbeiter ein katastrophales. Und für Weintrinker? Da hatte jeder sein Schicksal selbst in der Hand, findet Jens Priewe. Auch er selbst.

Die meis­ten Men­schen wür­den mich ver­mut­lich benei­den, wenn sie wüss­ten, was ich in 2017 alles getrun­ken habe – quan­ti­ta­tiv und qua­li­ta­tiv. Aber Wein ist nun mal mein Beruf, und schrei­ben über Wein setzt vor­aus, dass man auch Wein trinkt. Das Trin­ken – oder sagen wir vor­neh­mer: Ver­kos­ten – ist zwei­fel­los der ange­neh­me Teil die­ses Berufs. Der weni­ger ange­neh­me besteht dar­in, dass man nach dem Ver­kos­ten irgend­et­was Geschei­tes zu Papier brin­gen muss. Das kann manch­mal quä­lend sein und dem Ver­such ähneln, Locken auf der Glat­ze zu dre­hen. Trotz­dem habe ich die Quä­le­rei nicht gescheut, wie die Besu­cher die­ser Web­site sicher fest­ge­stellt haben. Ich habe über gute und weni­ger gute Wei­ne berich­tet, über beschei­de­ne und bla­sier­te, über authen­ti­sche und ange­streng­te, über berühm­te und namens­lo­se, über obszön teu­re und beschä­mend preis­wer­te. Ob mei­ne Ein­ord­nun­gen und Urtei­le rich­tig waren, müs­sen Sie, lie­be Wein­ken­ner, sel­ber ent­schei­den.

Hier habe ich zum Abschluss ein paar Wei­ne zusam­men­ge­stellt, die mir beson­ders im Gedächt­nis geblie­ben sind. Es sind nicht zwangs­läu­fig die bes­ten, die ich trin­ken durf­te. Aber sie waren für mich sub­jek­tiv „inter­es­sant“: sti­lis­tisch, trend­mä­ßig oder qua­li­ta­tiv. Eini­ge die­ser Wei­ne habe ich schon im Dezember-Heft des FEINSCHMECKER vor­ge­stellt, für den ich schrei­be. Ande­re sind dazu­ge­kom­men. Man­che habe ich erst vor ein paar Tagen getrun­ken.


DIE SCHAUMWEINE
DIE WEISSWEINE
DIE ROTWEINE


Kommentar

  • Da gemäss Gia­co­sas Phi­lo­so­phie der Baro­lo Le Roc­che je nach Jahr­gang ent­we­der als weis­se Eti­ket­te oder als Riser­va auf den Markt kommt und es den 2013er Le Roc­che bereits gibt, wird es wohl kei­ne 2013er Riser­va geben. Schein­bar wird aber der 2014er als Riser­va ver­mark­tet.

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juni 2018 » loading...
MDMDFSS
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
20
21
22
23
24
25
26
1
Di 19

Königsbacher Weinkerwe

15. Juni - 19. Juni
Mi 27

Leipziger Weinfest

27. Juni - 1. Juli
Fr 29
Fr 29

Anzeige