Kaypingers Whiskyblog

Port Ellen – 4th und 5th Annual Release im direkten Vergleich

Es ist relativ still geworden um Port Ellen. Außer der alljährlichen Annual Release Abfüllung von Diageo kommt von anderen Abfüllern wenig bis gar nichts Neues mehr auf den Markt. Sind die Lagerhäuser leer oder hat Diageo vielleicht selbst bei einigen unabhängigen Abfüllern Fässer zurückgekauft? Heute im Tasting die vierte und fünfte Jahresabfüllung aus 2004 und 2005, zwei 25-jährige Kopf an Kopf.

Es ist rela­tiv still gewor­den um Port Ellen. Außer der all­jähr­li­chen Annu­al Release Abfül­lung von Dia­geo kommt von ande­ren Abfül­lern wenig bis gar nichts Neu­es mehr auf den Markt. Sind die Lager­häu­ser leer oder hat Dia­geo viel­leicht selbst bei eini­gen unab­hän­gi­gen Abfül­lern Fäs­ser zurück­ge­kauft? Heu­te im Tas­ting die vier­te und fünf­te Jah­res­ab­fül­lung aus 2004 und 2005, zwei 25-jährige Kopf an Kopf.

Die Prei­se für Port Ellen Whis­ky gehen durch die Decke. 1.000 Euro und mehr sind die Regel gewor­den. Wäh­rend man die zehn­te und elf­te Abfül­lung der Serie noch für knapp 300 bzw. 400 Euro erste­hen konn­te, wur­de für die Nach­fol­gen­de schon das Dop­pel­te ver­langt. Immer noch „preis­wert“, denn die 13. Abfül­lung kos­te­te bereits 1.800 Euro bei Markt­ein­tritt.

Heu­te, ein Jahr spä­ter, kommt die aktu­el­le 14. Abfül­lung für schlap­pe 2.800 Euro. Was für eine trau­ri­ge Ent­wick­lung aus Sicht der Port Ellen- und Malt­lieb­ha­ber. Für die­se Stei­ge­rungs­ra­ten fin­det man kei­ne Wor­te mehr!!! Wir haben heu­te für euch zwei Abfül­lun­gen aus die­ser Serie im Tas­ting, die vor etwa zehn Jah­ren erschie­nen sind. Details zu den Annu­al Relea­ses sowie die Tas­ting Notes zu der sechs­ten Abfül­lung sind hier zu fin­den.

Tasting Notes


Port Ellen 25y 78-04 4th Annual Release 5.100btl – 56,2%
92

Far­be: Hel­les Gold
Nase: Eine abso­lut typi­sche Port-Ellen-Nase mit viel Zitrus­früch­ten und Salz. Sehr mari­tim mit rau­chi­gem Malz, Jod, zart cre­mi­ger Vanil­le und Sah­ne. Das Gan­ze lecker abge­run­det und ver­packt.
Geschmack: Auch hier mehr als typisch. Zitro­nen­ex­trakt mit der sal­zi­gen Wür­ze ist sofort prä­sent. Süßlich-rauchiger Torf, etwas gra­sig, frisch und abso­lut sau­ber und rein.
Finish: Sehr, sehr lang – zart bit­te­re Grape­fruit mit viel mari­ti­mem Rauch und nas­sem Torf sowie Aro­men aus Nase und Geschmack. Eigent­lich ein wenig ein­di­men­sio­nal, aber ein­fach nur super lecker!
92 Punk­te (Nase: 92 / Geschmack: 92 / Finish: 93)


Port Ellen 25y 79-05 5th Annual Release 5.280btl - 57,4%Port Ellen 25y 79-05 5th Annual Release 5.280btl – 57,4%
91

Far­be: Hel­les Gold
Nase: Die glei­che Nase wie bei der 4th Release, jedoch mit etwas weni­ger Wür­ze und mil­de­rer Zitro­ne. Viel mehr Vanil­le  und ins­ge­samt rau­chi­ger gehal­ten. Leich­te far­my notes von nas­sem Heu beglei­ten die fet­ten Vanil­le­aro­men.
Geschmack: Cre­mi­ger Vanil­le­ein­schlag auch hier im Geschmack. Sal­zi­ger Räu­cher­lachs mit Zitro­nen­schei­ben, viel Torf – kraft­voll und aus­ge­wo­gen. Ins­ge­samt etwas run­der und mit weni­ger Geschmacks­spit­zen.
Finish: Nur mit­tel­lang. Hier im Finish fin­den wir den größ­ten Unter­schied zu der 4th Release: Run­der, weni­ger for­dern­de Grape­frui­taro­men, aber auch tro­cke­ner wer­dend, mit Tee­aro­men und leich­tem Holz im Abgang.
91 Punk­te (Nase: 92 / Geschmack: 92 / Finish: 90)


Fazit: Die bei­den Abfül­lun­gen wei­sen sehr vie­le Par­al­le­len auf. Bei­de sehr gut, wobei uns das Finish der 4th Release viel bes­ser gefal­len hat. Preis­lich lie­gen der­zeit bei­de Abfül­lun­gen etwa um 1.500 Euro.


Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Fr 20

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
Fr 20

Anzeige