Port Charlotte 2002: Austria Whisky Museum vs. Acorns Homage to Caledonia

Oder Österreich vs. Japan! Zwei ultra-rare Abfüllungen, die man auf dem deutschen Markt quasi nie antreffen wird. Zum einen eine 10-jährige Abfüllung für das Whisky Museum Austria und zum anderen ein 14-Jähriger von Acorn – Homage to Caledonia. Unser erster 14yo Port Charlotte – na, dann wollen wir mal sehen, wie er sich schlägt.

Tasting Notes


Port Charlotte 10y 02-12 AWC 10th Anni. 1st Whisky Museum (A) 336btl - 55%
Port Charlotte 10y 02-12 AWC 10th Anni. 1st Whisky Museum (A) 336btl – 55%
88

Far­be: Blas­ses Gold
Nase: Gerad­li­ni­ge, tor­fi­ge Rauch­na­se, mit tro­cke­ner Pap­pe, Leder, gerie­be­nen Limo­nen­scha­len, zart-würzigen Kräu­tern und ein paar Sprit­zern Zitro­ne. Nicht spek­ta­ku­lär, aber gut!
Geschmack: Salzig-scharf mit viel wür­zi­gem Pfef­fer, frisch-sauren Zitrus­no­ten, her­ben Kräu­tern und Holz. Bit­te­rer wer­dend und mit zuneh­mend torfig-rauchigen Noten hin zum Finish.
Finish: Lang – sal­zig, wür­zig und mit den Noten des Geschmacks aus­klin­gend. Gegen Ende kommt eine Süße ins Spiel auf Basis von gezu­cker­ter Limo­ne und brau­nem Rohr­zu­cker.
88 Punk­te  (Nase: 88 / Geschmack: 88 / Finish: 87)


Port Charlotte 14y 02-17 Acorn Homage to Caledonia Barrel #1214 - 60,7%
Port Charlotte 14y 02-17 Acorn Homage to Caledonia Barrel #1214 – 60,7%
91

Far­be: Vol­les Gold
Nase: Salz, Tof­fee, Honig, Leder, Kara­mell, Sah­ne, Pis­ta­zi­en, rau­chi­ges Malz und Anklän­ge von Torf. So gut wie ohne jeg­li­che Frucht­no­te, aber lecker.
Geschmack: Pfeffrig-scharfer und sal­zi­ger Start! Scho­ko­la­de, leich­te Anzei­chen von Lakrit­ze in brau­nem Kakao. Dazu Cayenne­pfef­fer, unter­leg­te Vanil­le und Frucht­aro­men von grü­nen Früch­ten und süßer grü­ner Papri­ka sowie Chi­li und Chi­na­gras.
Finish: Lang – immer noch scharf und mit vol­lem Rauch­ge­halt aus­ge­stat­tet. Unter­leg­te Vanil­le in tor­fi­gem Sud. Salz und Chi­li pul­sie­ren noch lan­ge auf der Zun­ge. Süßer Honig durch­wan­dert die schar­fen Ansät­ze.
91 Punk­te  (Nase: 91 / Geschmack: 91 / Finish: 91)


Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben