Wein-News Italien Piemont

Gambero Rosso 2016: die 3-Gläser-Weine des Piemont

Gambero Rosso Piemont Artikelbild
Mit 75 Drei-Gläser-Prämierungen liegt das Piemont an zweiter Stelle unter den 20 Regionen Italiens hinter der Toskana. Eine respektable Bilanz – aber mal wieder mit vielen Fragezeichen.

Mit 75 Drei-Gläser-Prämierungen liegt das Pie­mont an zwei­ter Stel­le unter den 20 Regio­nen Ita­li­ens hin­ter der Tos­ka­na. Eine respek­ta­ble Bilanz – aber mal wie­der mit vie­len Fra­ge­zei­chen.

Piemont: 75 Drei-Gläser-Prämierungen
Pie­mont: 75 Drei-Gläser-Prämierungen

Die Zahl 75 wäre nicht zustan­de gekom­men, wenn sich die Gambero-Rosso-Tester auf Baro­lo und Bar­ba­res­co kon­zen­triert hät­ten, die bei­den wich­tigs­ten Rot­wei­ne der Regi­on. Sie stel­len den Löwen­an­teil der aus­ge­zeich­ne­ten Wei­ne, zumal 2011 und 2012 wie­der sehr gute bis gro­ße Jahr­gän­ge waren.

Mehr als nur Barolo und Barbaresco

Die Gambero-Rosso-Tester haben die Augen auf­ge­macht und regis­triert, dass sich auch außer­halb der eta­blier­ten Anbau­ge­bie­te etwas getan hat, etwa bei den Timorasso-Winzern. Gleich vier Wei­nen die­ser neu­en Weißwein-Appellation bei Tor­to­na wur­den die höchs­ten Ehren zuteil. Aus Sicht derer, bei denen der Ries­ling vor der Haus­tür wächst wie bei uns, mag das über­trie­ben erschei­nen. Doch in einem Land, das reich an mit­tel­mä­ßi­gen, aber arm an wirk­lich gro­ßen Weiß­wei­nen ist, sieht man das natur­ge­mäß anders.

Auch Gat­ti­n­a­ra und Ghem­me bekom­men etwas von den Gold­me­dail­len ab. Selbst die vom Aus­ster­ben bedroh­te Wein­kul­tur in Care­ma am Ein­gang zum Aos­ta­tal darf sich der Wert­schät­zung der roten Genos­sen aus Rom gewiss sein, obwohl die Wei­ne, wenn man die abso­lu­te Qua­li­tät her­an­zieht, nie einem Baro­lo das Was­ser rei­chen kön­nen, auch nicht einem Zwei-Gläser-Barolo.

Matteo Corregia ist wieder nicht unter den Siegern

Das jen­seits des Tanaro-Flusses gele­ge­ne Roero, das drit­te Nebbiolo-Anbaugebiet um Alba, wur­de eben­falls gebüh­rend berück­sich­tigt, wobei auf­fällt, das Matteo Correg­gia, der Star der Appel­la­ti­on, zum wie­der­hol­ten Male nicht berück­sich­tigt wur­de. Ich kann, ehr­lich gesagt, nicht erken­nen, dass des­sen Roc­che d’Ampsej in 2011 und 2010 abfällt gegen­über 2009, als er aufs Trepp­chen kam. Auch Gio­van­ni Almondo muss­te sich dies­mal mit zwei roten Glä­sern zufrie­den geben.

Eti­kett Baro­lo Can­nu­bi

Kom­men wir zu den Baro­lo. Von den aner­kannt gro­ßen Erzeu­gern fehlt (außer Rober­to Voer­zio und Aldo Con­ter­no, die gar nicht gelis­tet sind) eigent­lich kei­ner. Mit 35 Wei­nen, denen Drei-Gläser-Status zuge­spro­chen wird, haben die Tes­ter ihren Segen aller­dings mit der Gieß­kan­ne ver­teilt. Sie woll­ten wohl nie­man­dem weh­tun.

Der erfah­re­ne Barolo-Trinker wird  jedoch schnell fest­stel­len, dass die Qua­li­täts­un­ter­schie­de zwi­schen den Sie­ger­wei­nen enorm sind. Zwi­schen Brez­za, Bovio, Mau­ro Moli­no und Gio­van­ni Con­ter­no, Bru­no Gia­co­sa, Viet­ti lie­gen Licht­jah­re.

Auch Elio Grasso diesmal leer ausgegangen

Dass bei Viet­ti der ein­fa­che Baro­lo Cas­tiglio­ne prä­miert wird und nicht die majes­tä­ti­schen Lagen­wei­ne, ruft leich­te Ver­wun­de­rung her­vor. Ähn­li­ches gilt für Pao­lo Sca­vi­no, Aze­lia und Elvio Cogno. Bei allen Drei­en sind – das behaup­te ich forsch – die Zwei-Gläser-Weine bes­ser als die Drei-Gläser-Weine. Elio Gras­so, der in den letz­ten Jah­ren immer eine beein­dru­cken­de Kol­lek­ti­on gezeigt hat, die inter­na­tio­na­len Wein­kri­ti­kern bis zu 99 Punk­te wert war, muss sich dies­mal mit zwei roten Glä­sern beschei­den (bedeu­tet: Teil­nah­me am Fina­le der Bes­ten, aber dort nicht unter den bes­ten). Rich­tig ist, dass Gras­sos 2011er nicht ganz die Qua­li­tät der famo­sen 2009er und 2010er besit­zen. Aber sie gehö­ren immer noch zu den Top 10 des Anbau­ge­biets.


Lesen Sie wei­ter auf Sei­te 2.


Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
So 22

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
So 22

Anzeige