Wein-News Deutschland

Aldi will’s wissen: Neue Weine der Edition Fritz Keller

Logo Aldi
Neben industrieller Billigware toppt der Discounter Aldi sein Weinsortiment immer wieder spektakulär auf. Am 26. April kommen für kurze Zeit drei neue Weine aus Baden ins Sortiment, die der Kaiserstühler Winzer Fritz Keller initiiert hat und für die er mutig seinen Namen hergibt. Einer der Weine ist richtig gut.

Neben indus­tri­el­ler Bil­lig­wa­re toppt der Dis­coun­ter Aldi sein Wein­sor­ti­ment immer wie­der spek­ta­ku­lär auf. Am 26. April kom­men für kur­ze Zeit drei neue Wei­ne aus Baden ins Sor­ti­ment, die der Kai­ser­stüh­ler Win­zer Fritz Kel­ler initi­iert hat und für die er mutig sei­nen Namen her­gibt. Einer der Wei­ne ist rich­tig gut.

Ries­ling ist nicht gera­de die Parade-Rebsorte Badens. Aber der 2009 Ries­ling der Edi­ti­on Fritz Kel­ler, der im Rah­men eines Akti­ons­an­ge­bots ab Mon­tag in den Rega­len von Aldi Süd und Aldi Nord steht, ist ein respek­ta­bler Wein: sau­ber und aus­drucks­voll im Bou­quet mit wür­zi­ger Pfirsich- und Zitrus­no­te, saf­tig, schnör­kel­los, mit leben­di­ger, aber nicht krat­zi­ger Säu­re (6,9 g/l). Ein deli­ka­ter Som­mer­wein, der zwar nicht mehr ganz leicht (13 Vol.%), aber leicht und umkom­pli­ziert zu trin­ken ist: 85/100 Punk­te. Kom­pli­ment!

Spätburgunder ist in Baden zum Problemwein geworden

Spät­bur­gun­der ist dage­gen eine der Stär­ken Badens. Vor allem vom Kai­ser­stuhl, vom Tuni­berg und aus dem Mark­gräf­ler­land kom­men eini­ge der bes­ten Rot­wei­ne Deutsch­lands. Aber Spät­bur­gun­der wächst nicht nur dort, son­dern auch in weni­ger glück­li­chen, um nicht zu sagen: unge­eig­ne­ten Lagen Badens. Erspre­chend dürf­tig ist der Wein. Spät­bur­gun­der ist also auch eine der Schwä­chen Badens: Es gibt zuviel von ihm. Die­se Situa­ti­on hat Fritz Kel­ler, Win­zer und Gas­tro­nom am Kai­ser­stuhl („Schwar­zer Adler“) aus­ge­nutzt. Er hat ein paar hun­dert Win­zer zusam­men­ge­trom­melt, die bereit sind, nach von ihm gesetz­ten Qua­li­täts­kri­te­ri­en zu arbei­ten. Dazu gehö­ren weit­gen­der Ver­zicht auf Dün­gung, min­des­tens 12 Jah­re alte Reb­stö­cke, Ertrags­re­du­zie­rung durch Trau­ben­tei­lung und im Herbst Lese von Hand. Die Wein­be­rei­tung über­neh­men die Kel­ler­meis­ter der Brei­sa­cher Zen­tral­kel­le­rei – nach sei­nen Vor­ga­ben.

2009 Baden Roséwein QbA

Der ers­te Spät­bur­gun­der, der gekel­tert wur­de, war der 2006er. Ein schwie­ri­ger Jahr­gang, der gut gemeis­tert wur­de, so dass der Wein am Ende für güns­ti­ge 6,99 Euro bei Aldi Süd ins Sor­ti­ment fand. Der Spät­bur­gun­der aus dem wesent­lich bes­se­ren Jahr 2007, der folg­te (und sich noch immer im Aldi Süd-Sortiment befin­det), gelang weni­ger gut. Viel­leicht kos­tet er des­halb nur 5,99 Euro. Zum Früh­lings­be­ginn brin­gen Kel­ler und Aldi jetzt einen 2009 Spät­bur­gun­der Roséwein her­aus: lachs­ro­te Far­be, leicht him­beer­fruch­tig, ansons­ten aber etwas flau und undif­fe­ren­ziert in Nase und auf der Zun­ge. Wegen der kräf­ti­gen Säu­re, die er auf­weist (6,6 g/l) viel­leicht ein durst­lö­schen­der, aber letzt­lich bie­de­rer Wein, der mit 4,99 Euro dann auch ent­spre­chend beschei­den aus­ge­preist ist: 83/100 Punk­te.

2008 Baden Pinot Sekt Rosé

Rich­tig gut ist dage­gen der fla­schen­ver­go­re­ne Rosé­sekt, den Kel­ler im Jah­re 2008 in limi­tier­ter Auf­la­ge aus Spät- und Weiß­bur­gun­der­wein pro­du­ziert hat und den Aldi als drit­ten Edi­ti­ons­wein anbie­tet: kräf­ti­ge Mousse, anhal­ten­de Per­la­ge, zar­te Bur­gun­d­er­frucht mit wür­zi­gen Hefe­no­ten, bele­bend frisch, dabei mund­fül­lend und sehr tro­cken schme­ckend (trotz 9,9 g Rest­zu­cker). Neun Mona­te lang lag der Sekt aus der Hefe. Dadurch ist er abge­klärt, rund, har­mo­nisch – ein zwie­bel­rot schäu­men­der, viel­leicht etwas modi­scher Wein, mit dem man aber bes­tens über den Som­mer kom­men kann. Mit 9,99 Euro ist er zwar kein Schnäpp­chen mehr, dafür aber qua­li­ta­tiv bes­ser als die Billig-Champagner zum glei­chen Preis, die diver­se Dis­coun­ter zeit­wei­se feil­ge­bo­ten haben. Bewer­tung: 88/100 Punk­te.

Anzeige

Veranstaltungen

« Juni 2018 » loading...
MDMDFSS
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
20
21
22
23
24
25
26
1
Mo 18

Weinfest Knöringen

15. Juni - 18. Juni
Mo 18

Königsbacher Weinkerwe

15. Juni - 19. Juni
Mi 27

Leipziger Weinfest

27. Juni - 1. Juli
Fr 29

Anzeige