Kaypingers Whiskyblog

Laphroaig 21yo – 200th Anniversary FoL 2015 vs. Silver Seal 2012 und ein Bonus

Über 20-jährige Laphroaig-Abfüllungen gibt es viele und auch gute. Wie sich die letzte 200-Jahr-Abfüllung 21yo mit 48,4% aus 2015 head to head zur 21yo Silver Seal-Abfüllung mit 57,7% aus dem Jahr 2012 schlägt, nun hier im Vergleich. Als Bonus gibt es den 25yo aus der Limited Edition von 2013. Sorgen die vier Jahre längere Fasslagerung des Malts für einen zusätzlichen Kick?

Über 20-jährige Laphroaig-Abfüllungen gibt es vie­le und auch gute. Wie sich die letz­te 200-Jahr-Abfüllung 21yo mit 48,4% aus 2015 head to head zur 21yo Sil­ver Seal-Abfüllung mit 57,7% aus dem Jahr 2012 schlägt, nun hier im Ver­gleich. Als Bonus gibt es den 25yo aus der Limi­ted Edi­ti­on von 2013. Sor­gen die vier Jah­re län­ge­re Fass­la­ge­rung des Malts für einen zusätz­li­chen Kick?


Tasting Notes


Laphroaig 21y 90-12 Silver Seal – 57,7%
90

Far­be: Vol­les Gold / Gold­gelb
Nase: Dicke, schwe­re Nase mit viel Sher­ry, Scho­ko­la­de, Kakao, Leder, etwas Salz und Rauch. Fri­sche, bele­ben­de Aro­men der Oran­ge (Oran­gen­scha­len) machen die Nase zu einem Gewin­ner – eine klas­se Kom­po­si­ti­on!!!
Geschmack: Cremig-süßer Honig auf der Zun­ge; Salz und schwar­zer Pfef­fer machen sich am Gau­men breit, bevor etwas bit­te­re Noten von Oran­gen­scha­len­ab­rieb und Tan­ni­nen die Vor­herr­schaft anstre­ben.
Finish: Das bit­te­re Holz wird hier jetzt noch viel stär­ker und domi­niert den Abgang. Teer­hal­ti­ger Rauch, zar­ter Torf, getrock­ne­te Früch­te sowie gemälz­te Gers­te und Heu trot­zen der Bit­ter­keit.
Bemer­kung: Genia­le ers­te Hälf­te! Aber die bit­te­ren Tan­ni­ne ver­hin­dern eine für uns höhe­re Punkt­zahl.
90 Punk­te (Nase: 93 / Geschmack: 90 / Finish: 87)


Laphroaig 21y 93-15 OB Friends of Laphroaig 1st Fill Bourbon Barrels 35cl- 48,4%
90

Far­be: Blas­ses Gold
Nase: Vol­le Vanil­le­aro­men mit fruch­ti­ger Limo­ne, Grape­fruit, Honig und Zucker. Der hohe Salz­ge­halt, kom­bi­niert mit leder­be­haf­te­ten Aro­men und eher pas­si­vem Torf­rauch, passt recht gut ins Bild. Pri­ckelnd frisch und zum Anbei­ßen lecker!
Geschmack: Süß, tor­fig und sehr rau­chig. Sta­chel­bee­re, Honig­me­lo­ne, grü­ner Apfel und Anklän­ge von Grape­fruit las­sen den Malt schön im Gau­men ste­hen. Kara­mell, Getrei­de, etwas Holz und Noten qual­men­der Asche ver­voll­stän­di­gen den Geschmack.
Finish: Mit­tel­lang – mit domi­nie­ren­der süßer Zitrus­fri­sche und nur noch schwa­cher Wür­ze. Tro­cke­nes Holz und immer noch mit star­kem Torf­ge­halt aus­klin­gend.
Bemer­kung: Für uns die bes­te Abfül­lung zur 200-Jahrfeier!
90 Punk­te (Nase: 90 / Geschmack: 91 / Finish: 89)


Laphroaig 25y 2013 OB  Cask Strength Edition 25yo am. oak & Oloroso cask Finish – 45,1%
85

Far­be: Stroh­gelb
Nase: Fruchtig-süß und recht „dünn“ zu Beginn. Aro­men von Ana­nas, Limo­nen, Bana­nen und Honig stei­gen im Glas auf. Der durch­drin­gen­de Zitro­nen­si­rup peppt die Nase frisch auf. Zart-cremiger Rauch, aber ansons­ten eher von fader Wür­ze beglei­tet.
Geschmack: Das ers­te Mund­ge­fühl ist ähn­lich dünn wie vor­ab. Jetzt kommt die sal­zi­ge Wür­ze bes­ser zur Gel­tung und macht den Weg frei für zart her­be Sal­bei­no­ten. Honig und immer sal­zi­ge­re Kräu­ter mit einem ordent­li­chen Schuss Zitro­ne domi­nie­ren hin zum Abgang.
Finish: Mit­tel­lang – auf glei­cher her­ber Zitrus-Kräuter-Schiene mit mine­ra­li­schen Anklän­gen und Torf­rauch aus­klin­gend.
Bemer­kung: Ein recht ein­fa­cher und leicht zu trin­ken­der Malt, dem man sein Alter nicht anmerkt!
85 Punk­te (Nase: 88 / Geschmack: 86 / Finish: 82)


Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Fr 20

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
Fr 20

Anzeige