Kilchoman 3yo, 4yo und 5yo aus den Jahren 2010 bis 2012

Kilchoman, Islay′s jüngste produzierende Farm-Destillerie (2006 gegründet), hat in den letzten fünf Jahren bereits mehr als zweihundert verschiedene Malts abgefüllt. Drei davon haben wir heute im Tasting: die dreijährige Winter Release, ein vierjähriger aus der German Tasting Tour 2011 und das erste offizielle Club Bottling mit einem Alter von fünf Jahren.

Kilcho­man, Islay′s jüngs­te pro­du­zie­ren­de Farm-Destillerie (2006 gegrün­det), hat in den letz­ten fünf Jah­ren bereits mehr als zwei­hun­dert ver­schie­de­ne Malts abge­füllt. Drei davon haben wir heu­te im Tas­ting: die drei­jäh­ri­ge Win­ter Release, ein vier­jäh­ri­ger aus der Ger­man Tas­ting Tour 2011 und das ers­te offi­zi­el­le Club Bott­ling mit einem Alter von fünf Jah­ren.

Tasting Notes


Kilchoman 3y 07-10 Winter Release - 46%Kilchoman 3y 07-10 Winter Release – 46%
88

Far­be: Weiß­wein
Nase: Kal­ter Rauch mit viel Torf sowie aro­ma­ti­sche Zitronen- und Apfel­aro­men in Bour­bon­va­nil­le. Wür­zig, schar­fer wei­ßer Pfef­fer und fri­sche sal­zi­ge Mee­res­luft mit sehr mari­ti­men Noten von Jod und See­gras.
Geschmack: Rauch und Torf, dicke Vanil­le­aro­men und Zitro­ne. Zart cre­mig – mari­ti­mes Mund­ge­fühl. Leich­ter Ein­satz von Nel­ken in süß-torfigem Malz.
Finish: Lang! Mari­tim und leicht erdig mit Soja und Zitro­nen­saftsäu­re. Die tro­cke­nen Torf- und Mal­za­ro­men blei­ben bis zum Schluss prä­sent. Wird gegen Ende extrem tro­cken.
Bemer­kung: Sehr viel tro­cke­ner Torf! Der bes­te drei­jäh­ri­ge Whis­ky aus der Jahreszeiten-Release-Reihe, wie wir fin­den!
88 Punk­te (Nase: 90 / Geschmack: 88 / Finish: 87)


Kilchoman 4y 06-11 German Tasting Tour 2011 Fresh Oloroso Sherry Cask 322 - 60%Kilchoman 4y 06-11 German Tasting Tour 2011 Fresh Oloroso Sherry Cask 322 – 60%
87

Far­be: Stroh­gelb
Nase: Schwe­re Vanil­le, blu­mi­ge Sei­fen­no­ten, jedoch auch etwas far­my mit nas­ser Erde und einem aus­ge­wo­ge­nen Torf-Rauch-Verhältnis. Dazu fri­sche, nur leicht sal­zi­ge Limo­nen – die 60% sind kaum spür­bar. Das Gan­ze sehr aus­drucks­voll und lecker.
Geschmack: Dick und mäch­tig star­tend, fast zäh­flüs­sig mit viel Torf, Kräu­tern, rau­chi­ger Zitro­nen­säu­re und viel Salz. Eine Über­do­sis schwar­zer Pfef­fer in süßem Honig und bit­te­res Zedern­holz mit her­ben Kräu­ter­no­ten tre­ten jetzt stär­ker in den Vor­der­grund. Mit einem Mix aus bitter-herben und  grü­nen tro­pi­schen Früch­ten geht es ins Finish.
Finish: Sehr lang und sal­zig, trocken-rauchig. Mari­ti­mer Torf, mit dump­fen, bit­te­ren Kräu­ter­no­ten ver­se­hen, macht sich breit. Avo­ca­dos, Mar­zi­pan und sogar Moc­ca – grün und trocken-herb bis ans Ende.
87 Punk­te (Nase: 90 / Geschmack: 86 / Finish: 86)


Kilchoman 5y 07-12 1st Club Bottling Sherry Hogshead 451/2007 330btl – 59,2%Kilchoman 5y 07-12 1st Club Bottling Sherry Hogshead 451/2007 330btl – 59,2%
88

Far­be: Dunk­les Stroh
Nase: Oran­gen, Zitro­nen, würzig-salzig und leicht far­my, Schuh­creme, Scho­ko­la­de, Euka­lyp­tus, Bam­bus­holz und nas­se Säge­spä­ne, frisch gesto­che­ner Torf und Lager­feu­er – ins­ge­samt eher unge­wöhn­lich für Kilcho­man.
Geschmack: Noch eine sehr viel schwe­re­re und zäh­flüs­si­ge­re Kon­sis­tenz als sein Vor­gän­ger. Dun­kel, sal­zig, teils zucker­süß mit cre­mi­gen Honiga­ro­men und schwe­rer Mar­zi­pan­mas­se, die rau­chig unter­legt ist. Bit­te­re Holz- und Kräu­ter­no­ten polie­ren die Süße immer wie­der auf.
Finish: Schön lang mit süßem Honig, viel Salz und gut inte­grier­ten Holz­no­ten, die immer her­ber und tro­cke­ner wer­den. Aro­men von  Kakao­pul­ver und rauchig-torfiger Zartbitter-Schokoladencreme bil­den den Abschluss.
Bemer­kung: Blind sehr schwer als Kilcho­man zu erken­nen – extre­me Geschmacks­schwan­kun­gen zwi­schen Her­be und Süße.
88 Punk­te (Nase: 89 / Geschmack: 87 / Finish: 88)


Über den Autor

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben