Shortnews Frankreich

En primeur-Kampagne beginnt: Gazin 2014 teuer als 2013

In Bor­deaux beginnt die mit Span­nung erwar­te­te en primeur-Kampagne des Jahr­gangs 2014. Den Anfang mach­te ges­tern Châ­teau Gazin aus Pome­rol. Es bot den neu­en Jahr­gang für 39,60 Euro pro Fla­sche an. Im Vor­jahr waren es 38 Euro. Da ent­spricht einem Preis­an­stieg von 4,2 Pro­zent.

Damit dürf­ten die Erwar­tun­gen des Wein­han­dels ent­täuscht wer­den. Nam­haf­te bri­ti­sche Wein­händ­ler und auch der ame­ri­ka­ni­sche Kri­ti­ker Robert Par­ker hat­ten öffent­lich ihre Hoff­nung kund­ge­tan, dass die Prei­se sin­ken.

Die Châ­teau­be­sit­zer füh­ren jedoch zwei Argu­men­te für die Preis­er­hö­hung ins Feld. Ers­tens sei der Jahr­gang 2014 bes­ser als 2013. Zwei­tens sei der Dol­lar stär­ker gewor­den gegen­über dem Euro, so dass eine mass­vol­le Preis­er­hö­hung nicht zu Las­ten des Han­dels gehe.

Dem steht frei­lich das Risi­ko einer rück­läu­fi­gen Bor­deaux­nach­fra­ge gegen­über. Die die Läger in Bor­deaux sind ziem­lich voll, und man­che Wei­ne beim Négo­çe heu­te nied­ri­ger kotiert als wäh­rend der vor­an­ge­gan­ge­nen en pri­meur-Kam­pa­gnen.

Auch zwei Sauternes-Weingüter sind mit ihren Prei­sen raus. Doisy-Daëne und Sui­d­iraud kamen zu glei­chen Prei­sen wie im Vor­jahr auf den Markt.

 

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Fr 20

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
Fr 20

Anzeige