Der teuerste Wein der Welt

Der fran­zö­si­sche Win­zer Loïc Pas­quet, der sei­ne Wei­ne auch unter dem Namen “Liber Pater” anbie­tet, hat ange­kün­digt, die­ses Jahr im Sep­tem­ber einen neu­en Wein auf den Markt zu brin­gen.

Der Bor­deaux Wein, von dem nur 550 Fla­schen pro­du­ziert wer­den sol­len, wird unge­fähr 30.000€ kos­ten, was ihn zum teu­ers­ten Wein der Welt macht.

Bis­her lag der Preis des teu­ers­ten Weins der Welt, des Roma­née Con­ti, bei knapp 18.000€.

Loïc Pas­quet hat sich auf die Wein­pro­duk­ti­on mit wur­zel­ech­ten Reb­stö­cken lan­ge ver­ges­se­ner Sor­ten spe­zia­li­siert, wie zum Bei­spiel Cas­tets, Tarney-Coulant and Par­dot­te 

 

Nor­ma­ler­wei­se wer­den die Liber Pater Wei­ne für “nur” £3,300/$4,200 pro Fla­sche ver­kauft. Dabei ist der Win­zer, ein frü­he­rer Inge­nieur, gera­de ein­mal 14 Jah­re im Geschäft. Ver­kauft wer­den sei­ne Wei­ne haupt­säch­lich ins Aus­land, unter ande­rem Chi­na und Russ­land.

 

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben