Champagner-Hersteller erwarten beste Ernte seit Jahrzehnten

Fran­zö­si­sche Win­zer in der Cham­pa­gne freu­en sich 2018 auf eine beson­ders ertrag­rei­che Ern­te. Das berich­tet die bri­ti­sche Zei­tung „Inde­pen­dent”. Nach einem reg­ne­ri­schen Früh­jahr und dem anschlie­ßen­den Rekord­som­mer begann die Wein­le­se schon im August statt wie sonst im Sep­tem­ber.

Exper­ten rech­nen in mit einem rasan­ten Anstieg der Cham­pa­gner­pro­duk­ti­on von bis zu 56 Pro­zent auf 3,5 Mil­lio­nen Hek­to­li­ter im Ver­gleich zum Vor­jahr. In den letz­ten Jah­ren war die Wein­ern­te auf­grund des schlech­ten Wet­ters jeweils mager aus­ge­fal­len.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben