Ausstattung für Weinprofis

Wer Wein nicht nur trinkt, son­dern auch sam­melt und über alte Rari­tä­ten in sei­nem Kel­ler ver­fügt, der spart nicht am Zube­hör. Wem also das Teu­ers­te gera­de gut genug ist, soll­te sein Haus um den Wein­kel­ler her­um bau­en und genü­gend Platz für Glas­schrän­ke und Vitri­nen ein­pla­nen, um Glä­ser und Glas­po­ka­le sicher unter­zu­brin­gen. Denn Wein­samm­ler genie­ßen ungern allei­ne. Und wer Freun­de zu einer Rare-Bottle-Party ein­lädt, muss damit rech­nen, dass sie erschei­nen. Mit einem Glas ist es also nicht getan.

Die Luxusausstattung

Ries­ling­glas, Weiß­wein­glas Char­don­nay, Weiß­wein­glas Mon­tra­chet, Sekt­glas, Glas Jahr­gang­scham­pa­gner, Süß­wein­glas Sau­ter­nes, Rot­wein­glas , Her­mi­ta­ge, Rot­wein­glas rei­fer Bor­deaux, Rot­wein­glas Bur­gun­der Grand Cru, Glas Vin­ta­ge Port, Karaf­fe für 1 Wein­fla­sche, Karaf­fe für 1 Magnum-Flasche, Hightech-Korkenzieher, Kor­ken­span­ge, Eis­kü­bel Glas, Silber-Sektschale für 5 Fla­schen, Dekan­tier­trich­ter