Shortnews Deutschland Württemberg

FEINSCHMECKER: Lemberger verliert hoch gegen Blaufränkisch

Die in Ham­burg erschei­nen­de Gourmet-Zeitschrift FEINSCHMECKER ver­öf­fent­licht in ihrer neu­es­ten Aus­ga­be (Sep­tem­ber 2014) das Ergeb­nis einer Vergleichs-Blindprobe zwi­schen würt­tem­ber­gi­schem Lem­ber­ger und öster­rei­chi­schem Blau­frän­kisch des Jahr­gangs 2011. Die ers­ten 10 Plät­ze bele­gen Blaufränkisch-Weine aus dem Bur­gen­land. Erst auf Platz 11 taucht ein schwä­bi­scher Lem­ber­ger auf – ein Fias­ko für Würt­tem­berg, das immer behaup­tet, auf Augen­hö­he mit den Öster­rei­chern zu sein (der Lem­ber­ger ist die schwä­bi­sche Aus­ga­be der Blaufränkisch-Rebe). „Der Schwa­be erwies sich gene­rell als char­man­ter, fried­li­cher, gefäl­li­ger, ließ aber viel­fach Grös­se ver­mis­sen“, ana­ly­siert der FEINSCHMECKER den Lemberger-Typus. „Der Bur­gen­län­der zeig­te dage­gen Cha­rak­ter und Pro­fil.“

Dabei hat­ten die Öster­rei­cher von weni­gen Aus­nah­men abge­se­hen nur Wei­ne der mitt­le­ren Schie­ne in der Pro­be, wäh­rend die Würt­tem­ber­ger sogar Gros­se Gewäch­se auf­ge­bo­ten hat­ten. Und an der Jury kann es auch nicht gele­gen haben. Sie war pari­tä­tisch mit Öster­rei­chern und Deut­schen besitzt.

Hier die Top 15 der Pro­be:

1. Blau­frän­kisch Leit­ha­berg DAC, Ester­ha­zy (€ 17)

2. Blau­frän­kisch Reser­ve L 1, Lang (€ 17,60)

3. Blau­frän­kisch „Feld­müh­le“, Tin­hof (€ 18)

4. Blau­frän­kisch Pres­ti­ge, Lenz Moser (€ 10,35)

5. Blau­frän­kisch Leit­ha­berg DAC, Prie­ler (€ 23)

5. Blau­frän­kisch Reser­ve „Glo­ri­en­schein“, Leberl (€ 19)

7. Blau­frän­kisch „Obe­rer Wald“, G. u. R. Trie­bau­mer (€ 45)

7. Blau­frän­kisch „Kirsch­gar­ten“, Umathum (€ 37)

7. Blau­frän­kisch Point Leit­ha­berg DAC, Mari­ell (€ 17)

10. Blau­frän­kisch „Unger­berg“, Paul Achs (€ 31,50)

11. Lem­ber­ger „Sand­wa­sen“, Alex­an­der Hein­rich (€ 14,40)

12. Lem­ber­ger „Gün­del­ba­cher Stein­berg­hof“, Eissler (€ 15,90)

13. Lem­ber­ger „Fel­sen“, Kus­te­rer( € 17)

14. Lem­ber­ger „Hebsa­cker Lich­ten­berg“ GG, Jür­gen Ell­wan­ger (€ 23)

14. Lem­ber­ger „Berg­man­del“ GG, Aldin­ger (€ 32,90)

Die Jury: Jen­ny Kunaschk (Som­me­liè­re A-Rosa Tra­ve­mün­de)), Bil­ly Wag­ner (Som­me­lier Ber­lin), Micha­el Kutej (Som­me­lier Hanse-Lounge Ham­burg), Ger­hard Elze (Som­me­lier Wien), Alfons Wim­mer (Maît­re Söl’ring Hof Sylt), Phi­lip Els­brock (FEINSCHMECKER), Ger­hard Ret­ter (Patron Fischer­klau­se Lüt­jen­see und Cor­dobar Ber­lin), Die­ter Braatz (FEINSCHMECKER)

 

Kommentar

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Fr 20

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
Fr 20

Anzeige