Kaypingers Whiskyblog

Zwei 1965er Tomatin im Vergleich – Jack Wieber vs. Hart Brothers

Udo & Rainer Kaypinger
Destilliert vor fast 40 Jahren, stehen sich heute zwei 1965er Tomatin gegenüber, wie sie wieder unterschiedlicher nicht sein könnten. Die Abfüllung von JWWW lagerte im Sherryfass und die von HB im Bourbonfass. Dass sich jedoch so eine kuriose Geschmacksachterbahn während des Tastings herauskristallisieren sollte, hätten wir niemals erwartet.

Destil­liert vor fast 50 Jah­ren, ste­hen sich heu­te zwei 1965er Toma­tin gegen­über, wie sie wie­der unter­schied­li­cher nicht sein könn­ten. Die Abfül­lung von  JWWW lager­te im Sher­ry­fass und die von HB im Bour­bon­fass. Dass sich jedoch so eine kurio­se Geschmack­sach­ter­bahn wäh­rend des Tas­tings her­aus­kris­tal­li­sie­ren soll­te, hät­ten wir nie­mals erwar­tet.

Zusätz­li­che Infor­ma­tio­nen zu der Bren­ne­rei fin­det ihr hier und wei­te­re alte Abfül­lun­gen von Toma­tin hier.

Tasting Notes


Tomatin 41y 1965-2006 JWWW Cross Hill Sherry cask 82btl – 50.3%Tomatin 41y 1965-2006 JWWW Cross Hill Sherry cask 82btl – 50.3%
85

Far­be: Rost­rot – Amon­ti­la­do Sher­ry
Nase: Lakritz­bom­be! Pis­ta­zien­eis mit Kro­kant, Honig, Tof­fee und Aro­men von abge­stan­de­ner Cola. Leich­ter Sher­ry, rote Früchte/Beeren (Kir­schen, Johan­nis­bee­ren, Erd­bee­ren) und erfri­schen­de Kräuter-Minzbonbons. Dazu ein ange­neh­mer Holz­ein­schlag. Klas­se!
Geschmack: Sehr viel par­fü­mier­tes Holz, Bei­ze, Holz­po­li­tur, künst­li­ches Pfle­ge­mit­tel, her­be grü­ne Nüs­se, Pfer­de­sat­tel­ta­sche, medi­zi­ni­sche Noten mit Euka­lyp­tus unter­legt. Dazu unge­süß­ter schwar­zer Holun­der. Unend­lich bit­ter, sau­er und inten­siv „unkon­form“.
Finish: Sehr lang (hört lei­der nicht auf) – extrem bit­te­rer Hus­ten­saft mit Euka­lyp­tus­aro­men und „Fischerman‘s Friend“-Pastillen. Nach Abklin­gen des bit­te­ren Geschmacks tau­chen dann Noten von Lakrit­ze, Cola und Wald­meis­ter auf. Man will jetzt wie­der mehr davon haben! Leder und sogar leicht fruch­ti­ge Honig­a­ro­men sind wie­der mit von der Par­tie.
Bemer­kung: Das ist der „Dr. Jekyll & Mr. Hide“ unter den Malts. Einer­seits furcht­bar bit­ter, sau­er und stel­len­wei­se ja schon „eke­lig“ und ande­rer­seits her­aus­for­dernd, ver­lan­gend und ultrain­ter­es­sant! Eigent­lich in Punk­ten nicht defi­nier­bar, da sich Tei­le des Malts unter der 50-Punkte-Linie bewe­gen, ande­re dage­gen im obers­ten Bereich. Was für ein ver­rück­ter Malt!
85 Punk­te (Nase: 91 / Geschmack: 78 / Finish: 85)

Mit Dank an Mar­cus „Whis­ky­cu­se“ Weber!


Tomatin 37y 1965-2003 Hart Brothers Finest Collection 1st fill Bourbon Cask – 47.2%Tomatin 37y 1965-2003 Hart Brothers Finest Collection 1st fill Bourbon Cask – 47.2%
84

Far­be: Blas­ses Gold
Nase: Sher­ry­las­ti­ger, tro­pi­scher Frucht­gum­mi mit dezen­ten, medi­zi­ni­schen Noten; Euka­lyp­tus, wachs­ar­ti­ger Hustensaft/Magenbitter und etwas Vanil­le. Eher ein­fach gestrick­te Nase und nicht son­der­lich gehalt­voll.
Geschmack: Dünn und recht flach zu Beginn. Dann wür­zi­ger und immer bes­ser in Form kom­mend mit Aro­men von Äpfeln, viel Salz und Kräu­tern sowie süßem Honig. Jedoch bleibt eine her­be Rau­chig­keit durch­ge­hend erhal­ten.
Finish: Mit­tel­lang. Herb – süß – leich­tes Holz! Das war‘s. Eigent­lich recht lang­wei­lig und ein­di­men­sio­nal.
84 Punk­te (Nase: 84 / Geschmack: 86 / Finish: 82)


Anzeige

Veranstaltungen

« Juni 2018 » loading...
MDMDFSS
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
20
21
22
23
24
25
26
1
Mo 18

Weinfest Knöringen

15. Juni - 18. Juni
Mo 18

Königsbacher Weinkerwe

15. Juni - 19. Juni
Mi 27

Leipziger Weinfest

27. Juni - 1. Juli
Fr 29

Anzeige