Kaypingers Whiskyblog

Wild Turkey – Kentucky Straight Bourbon Whiskey

Udo & Rainer Kaypinger
Heute bewegen wir uns auf den Spuren der etwas älteren US-Whiskyindustrie. Die Rare Breed- Abfüllung mit 110°(US)Proof oder 55% aus dem Jahr 1991 und ein acht Jahre alter 101°(US)Proof oder 50,5% aus den 1970ern wollen probiert werden. Mal schauen, was uns im Glas erwartet…

Heu­te bewe­gen wir uns auf den Spu­ren der etwas älte­ren US-Whiskyindustrie. Die Rare Breed- Abfül­lung mit 110°(US)Proof oder 55% aus dem Jahr 1991 und ein acht Jah­re alter 101°(US)Proof oder 50,5% aus den 1970ern wol­len pro­biert wer­den. Mal schau­en, was uns im Glas erwar­tet…

Die Bren­ne­rei Wild Tur­key haben wir hier bereits vor­ge­stellt.


Tasting Notes


Wild Turkey 1991 OB Rare Breed Batch W-T-02-91 Barrel 110° Proof - 55%Wild Turkey 1991 OB Rare Breed Batch W-T-02-91 Barrel 110° Proof – 55%
81

Far­be: Altes Gold / Bern­stein
Nase: Kara­mell, Kir­schen, Frucht­gum­mi, Leder, süße Mar­me­la­de, kleb­ri­ge Rosi­nen, brau­ner Zucker und ein Schluck Cher­ry Coca Cola. Wei­ter geht es mit Wachs, Möbel­po­li­tur und einem fri­schem Oran­gen­cha­rak­ter, der herb und wür­zig unter­legt ist. Inter­es­sant!
Geschmack: Dün­nes, unrun­des Mund­ge­fühl mit her­aus­ste­chen­den Kir­schen, Möbel­po­li­tur und Boh­ner­wachs. Stark sal­zig wer­dend mit viel Pfef­fer, Holz, bit­te­ren Kräu­tern (Enzi­an) und metal­li­schen Noten.
Finish: Lang und ziem­lich bit­ter – rela­tiv unschön, was auf der Zun­ge bleibt. Holz, jetzt noch bit­te­rer wer­dend, Kräu­ter­schnaps mit Anklän­gen von Min­ze und Oran­gen­ex­trakt (die bei­läu­fi­ge Süße ist über­wie­gend auf Zucker­li­kör auf­ge­baut).
81 Punk­te (Nase: 87 / Geschmack: 76 / Finish: 79)


Wild Tur­key 8yo ~ 1970 OB New Ame­ri­can Oak Bar­rels 101° Proof – 50,5%Wild Turkey 8yo ~ 1970 OB New American Oak Barrels 101° Proof – 50,5 %
90

Far­be: Kup­fer / Rost­rot
Nase: Oran­gen­ex­trakt mit brau­nem, kara­mel­li­sier­tem Zucker, dump­fem Leder, viel Tof­fee,  wil­de Vogel­kir­schen, fri­sche Min­za­ro­men und Salz. Anklän­ge von Chi­na­gras und fein polier­tes Holz. Ansons­ten eher mit dezen­ter Wür­ze ver­se­hen, aber lecker!
Geschmack: Malz, Rosi­nen und sher­ry­ähn­li­che Noten gehen am Gau­men zusam­men mit Zitronen- und Oran­gen­ex­trakt, wil­den Kir­schen, Leder, Vanil­le, Min­ze und Euka­lyp­tus. Der brau­ne Zucker steht den dezen­ten („guten“) Holz­no­ten per­fekt.
Finish: Lang – schön aus­ba­lan­ciert und mit einer Frucht-Holz-Kräuter-Kombination ver­se­hen. Die zart bit­te­ren Noten klin­gen ab, und fei­ner Zucker­li­kör kommt zum Vor­schein. Mit fei­ner Holz­no­te aus­klin­gend.
Bemer­kung: Der ers­te Teil des Geschmacks star­tet mit min­des­tens 92 Punk­ten, fällt dann jedoch etwas ab – alles in allem ein abso­lut tol­ler Ken­tu­cky Bour­bon Whis­key!
90 Punk­te (Nase: 90 / Geschmack: 91 / Finish: 89)


Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juni 2018 » loading...
MDMDFSS
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
20
21
22
23
24
25
26
1
Mi 27

Leipziger Weinfest

27. Juni - 1. Juli
Fr 29
Fr 29
Fr 29

Weinfest in Senheim

29. Juni - 2. Juli

Anzeige