Weinregionen Carnatum, Donauland, Wien

Carnuntum

Klei­ne auf­stre­ben­de Wein­bau­re­gi­on, die von Schwe­chat öst­lich von Wien über Höf­lein, Gött­les­brunn bis zur slo­wa­ki­schen Gren­ze reicht. Dort ent­ste­hen mäch­ti­ge Grü­ne Velt­li­ner, aber auch fei­ne Char­don­nay und Weiß­wei­ne aus den Bur­gun­der­sor­ten.

Gumpoldskirchen

In den letz­ten Jah­ren haben die Rot­wei­ne von sich reden gemacht: fruch­ti­ge Zwei­gelt und kraft­vol­le Blaufränkisch-Weine, dazu eini­ge üppi­ge Pinots Noirs und Cuvées. Vor allem an den son­nen­rei­chen Süd­hän­gen des Spit­zer­ber­ges hat sich der Rot­wein­an­bau kon­zen­triert. Er belegt heu­te fast schon die Hälf­te aller Reb­flä­chen. Stark im Kom­men sind inter­na­tio­na­le Reb­sor­ten wie Caber­net Sau­vi­gnon und Syrah.

Donauland

Wein­an­bau­ge­biet an der mitt­le­ren Donau, das von Klos­ter­neu­burg bei Wien über Tulln bis nach Straß reicht. Berühm­te Wein­or­te sind Mail­berg und Groß­rie­den­thal (Eis­wei­ne) sowie die am Wagram lie­gen­den Wein­dör­fer Eng­a­brunn, Feu­ers­brunn, Fels, Engel­manns­brunn und Kirch­dorf. An dem lang­ge­zo­ge­nen, zur Donau abfal­len­den, war­men Süd­hang wach­sen kräf­ti­ge, „pfeff­ri­ge“ Grü­ne Velt­li­ner, wür­zi­ge Rote Velt­li­ner und gehalt­vol­le Weiß­bur­gun­der. Die bes­ten kön­nen sich leicht mit den Wei­nen des Kamp­t­als mes­sen. In den letz­ten Jah­ren wird am Wagram auch ver­mehrt Rot­wein ange­baut (Zwei­gelt, Pinot Noir).

WeinetikettWien

An der nörd­li­chen, in gerin­gem Aus­maß auch an der süd­li­chen Peri­phe­rie der öster­rei­chi­schen Bun­des­haupt­stadt wird seit 2500 Jah­ren Wein ange­baut. Der weit über­wie­gen­de Teil ist ein­fa­cher, unkom­pli­zier­ter Heu­ri­ger, der in den 150 Buschen­schän­ken Wiens offen aus­ge­schenkt wird. Grü­ner Velt­li­ner ist die häu­figs­te Reb­sor­te. Aber auch ande­re wei­ße Reb­sor­ten wer­den kul­ti­viert. Der bekann­tes­te Wein­stadt­teil Wiens ist Grin­zing mit sei­nen zahl­rei­chen Wein­lo­ka­len. Aber auch in Hei­li­gen­stadt, Nuss­dorf, Sie­ve­ring, Neu­stift am Wal­de sowie den am Ost­ufer der Donau gele­ge­nen Vor­or­ten Stre­bers­dorf, Stamm­ers­dorf und Jed­lers­dorf fin­den sich zahl­rei­che Heu­ri­ge. Ver­ein­zelt kom­men aus den Wie­ner Spit­zen­la­gen auch Top­wei­ne aus Ries­ling, Gel­bem Mus­ka­tel­ler, Grü­nem Velt­li­ner, Char­don­nay sowie Zwei­gelt und Pinot Noir. Im spä­ten Mit­tel­al­ter war Wien voll­stän­dig in Wein­gär­ten ein­ge­bet­tet. Der Wein­han­del war die wich­tigs­te Erwerbs­quel­le der Stadt. Heu­te gibt es nur noch knapp 700 Hekt­ar Reben.

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Sa 21

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
Sa 21

Anzeige