Wilde Gärung

Unkon­trol­lier­te, uner­wünsch­te Gärung durch aus­lau­fen­den Saft wäh­rend der Wein­le­se, die unbe­dingt ver­mie­den wer­den muss, weil sie die Gefahr birgt, dass sich Essig­säu­re­bak­te­ri­en bil­den.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben