Weingrün

Bevor ein neu­es Holz­fass belegt wird, muss es wein­grün gemacht wer­den. Dazu wird es ein paar Tage lang mit einer Wasser-Wein-Lösung oder mit einem dritt­klas­si­gen Wein befüllt. Dabei wird ein Teil des bit­te­ren Tan­nins aus dem neu­en Holz extra­hiert. Erst danach ist das Fass wein­grün und kann regu­lär benutzt und befüllt wer­den.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben