Sangiovese

Häu­figs­te ita­lie­ni­sche Rot­wein­reb­s­or­te, deren Ver­brei­tung vom Val­po­li­cel­la bis nach Sizi­li­en reicht, die ihre bes­ten Qua­li­tä­ten aber in der Tos­ka­na ent­wi­ckelt. Dort ist sie die Basis­sor­te für den Chi­an­ti, den Bru­nel­lo di Mon­tal­ci­no und den Vino Nobi­le di Mon­te­pul­cia­no (San­giove­se).

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben