Rosso Orvietano

Jun­ge, erst 1998 geschaf­fe­ne Rotwein-DOC in der mit­tel­ita­lie­ni­schen Regi­on Umbri­en. Sie umfasst etwa 130 ha, liegt inner­halb der DOC-Zone des wei­ßen Orvie­to und ist v. a. für jene Win­zer gedacht, die ihre wei­ßen Reben durch rote erset­zen wol­len. Zuge­las­sen sind Caber­net Sau­vi­gnon, Caber­net Franc, Mer­lot, Pinot Nero, San­giove­se, Cana­io­lo, Cilie­gio­lo und Alea­ti­co. Aus ihnen wer­den inzwi­schen eini­ge aus­ge­zeich­ne­te Rot­wei­ne her­ge­stellt, z. B. von Tor­dima­ro und Le Velet­te. Der größ­te Teil der Rot­wei­ne aus Orvie­to kommt jedoch als IGT Umbria auf den Markt.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Partner

Anzeige

Anzeige

Unser Newsletter