Pinot Gris

Zur gro­ßen Bur­gun­d­er­fa­mi­lie gehö­ren­de, wegen ihrer kup­fer­ro­ten Bee­ren­haut zwitt­ri­ge Reb­sor­te, aus der im Elsass kör­per­rei­che und bis­wei­len fet­te Weiß­wei­ne erzeugt wer­den, die einen höhe­ren Tan­ningehalt als ande­re Weiß­wei­ne haben und in den bes­ten Qua­li­tä­ten daher sehr lang­le­big sind. In Deutsch­land, wo die Sor­te Grau­er Bur­gun­der, Grau­bur­gun­der oder Rulän­der heißt, wer­den aus ihr eher säu­re­be­ton­te, in Ita­li­en, wo sie sich als Pinot Gri­gio gro­ßer Beliebt­heit erfreut, eher leich­te und neutral-fruchtige Wei­ne gewon­nen (Pinot Gris).

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Partner

Anzeige

Anzeige

Unser Newsletter