Petit Verdot

Wert­vol­le, noch nach der Caber­net Sau­vi­gnon rei­fen­de rote Sor­te, die in ers­ter Linie in Bor­deaux ange­baut wird und ver­mut­lich auch von dort stammt. Sie ergibt schwarz­ro­te, tan­nin­rei­che und stark säu­rehal­ti­ge Wei­ne mit pikan­ter Wür­ze und eig­net sich des­halb nur als Kom­ple­men­tär­trau­be. In den meis­ten Mar­gaux-Wei­nen ist sie zu rund 5 Pro­zent ent­hal­ten. Seit eini­gen Jah­ren wird die Petit Ver­dot in gerin­gen Men­gen auch in Spa­ni­en, Ita­li­en, Kali­for­ni­en, Chi­le, Aus­tra­li­en und in ande­ren Län­dern ange­baut, vor­erst noch zu expe­ri­men­tel­len Zwe­cken.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben