Peloponnes

Bekann­tes­te Wein­bau­re­gi­on Grie­chen­lands, die durch die Bucht von Patras und den Golf von Korinth vom Fest­land getrennt ist. Hier wur­de etwa ein Vier­tel aller grie­chi­schen Wei­ne pro­du­ziert, die Haupt­men­ge im Nor­den in der Regi­on um Patras. Auf den ins­ge­samt 60000 ha Reb­land befin­den sich drei Her­kunfts­ge­bie­te für tro­cke­nen Qua­li­täts­wein (OPAP): Patras im Nor­den, Nemea im Osten und Man­ti­nia etwa im Zen­trum. Dar­über hin­aus gibt es drei Likör­wei­ne der obers­ten Qua­li­täts­stu­fe, eben­falls aus der Gegend von Patras: Mus­cat Patras, Mus­cat Rio Patras und Mav­rodaph­ne von Patras, die der Kate­go­rie OPE für Qua­li­täts­li­kör­wei­ne zuge­rech­net sind. Das Anbau­ge­biet zeich­net sich durch gro­ße Reb­flä­chen aus, auf denen nicht nur Wein, son­dern auch Rosi­nen und Sul­ta­ni­nen erzeugt wer­den. Aus der gro­ßen Men­ge ein­fa­cher bis mit­tel­mä­ßi­ger Wei­ne tre­ten eini­ge Spit­zen­ge­wäch­se her­vor, z. B. wür­zi­ge rote Agior­gi­ti­ko-Wei­ne aus Nemea oder aro­ma­ti­sche Weiß­wei­ne aus der Mosco­fi­le­ro-Trau­be aus Man­ti­nia. Auch abseits der Qua­li­täts­wein­ge­bie­te, z. B. an der West­küs­te in der Nähe des anti­ken Olym­pia, wer­den sehr gute Land- und Tafel­wei­ne her­ge­stellt: rein­sor­ti­ge, fast schwar­ze Refoscos dal Pedun­co­lo Ros­so (von Merkou­ri in Kora­koch­o­ri), sam­ti­ge, fruch­ti­ge Mav­rodaph­nes, tro­cke­ne Weiß­wei­ne mit Biss aus Rodi­tis (von Oeno­fo­ros), rein­sor­ti­ge Barrique-gereifte Caber­net Sau­vi­gnon-Wei­ne oder fei­ne Agior­gi­ti­ko-Cabernet-Cuvées (von Kok­ka­lis).

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben