Pantelleria

Ita­lie­ni­sche Insel im Mit­tel­meer, zwi­schen Sizi­li­en und Tune­si­en gele­gen, auf der seit ältes­ten Zei­ten die Zibibbo-Rebe kul­ti­viert wird. Hin­ter ihr ver­birgt sich eine Spiel­art des Mus­cat d’Alexandrie. Im hei­ßen Kli­ma von Pan­tel­le­ria, wo die Lese bereits im Juli beginnt und Mit­te August been­det ist, wer­den aus ihr tro­cke­ne (bzw. halb­tro­ckene­ne), halb­ver­go­re­ne süße Wei­ne, voll ver­go­re­ne Pas­si­to-Wei­ne und auf­ge­spri­te­te Passito-Varianten her­ge­stellt. Ins­ge­samt sind neun Typen von DOC-Wei­nen vor­ge­se­hen: 1. Mos­ca­to di Pan­tel­le­ria 2. Pan­tel­le­ria Mos­ca­to Dora­to; 3. Pan­tel­le­ria Mos­ca­to Spu­man­te; 4. Pan­tel­le­ria Bian­co; 5. Pan­tel­le­ria Bian­co Friz­zan­te; 6. Pan­tel­le­ria Mos­ca­to Liquo­ro­so; Pan­tel­le­ria Pas­si­to Liquo­ro­so; Pan­tel­le­ria Zibibbo Dol­ce; 9. Pas­si­to di Pan­tel­le­ria. Wich­ti­ge Pro­du­zen­ten der Wei­ne sind de Bar­to­li, Donn­a­fu­ga­ta, Eno­po­lio, Mic­e­li, Sal­va­to­re Murana, Nuo­va Agri­cul­tu­ra, Ral­lo.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Partner

Unser Newsletter