Ondenc

Sehr sel­ten gewor­de­ne, süd­west­fran­zö­si­sche Reb­sor­te, die einen fei­nen Weiß­wein ergibt und sich in den Anbau­ge­bie­ten Gaill­lac (auch Blan­quet­te genannt) und Côtes de Duras erhal­ten hat. Da sie sehr emp­find­lich ist, wird sie kaum noch kul­ti­viert und zuneh­mend durch Sau­vi­gnon Blanc, Sémil­lon und Mus­ca­del­le ersetzt.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben