Nichtflüchtige Säure

Sam­mel­be­griff für alle Säu­ren, die nach Ver­damp­fung (Destil­la­ti­on) im Wein ver­blei­ben (im Gegen­satz zu den flüch­ti­gen Säu­ren). Die wich­tigs­ten sind Wein-, Apfel- und Zitro­nen­säu­re. Sie machen ins­ge­samt ca. zwei Drit­tel der im Wein ent­hal­te­nen Säu­ren aus. Nicht­flüch­ti­ge und flüch­ti­ge Säu­ren wer­den in Sum­me als Gesamt­säu­re bezeich­net.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben